• Choose language
  • Merkliste
  • Anmelden  oder  Registrieren

    Login

    Hier melden Sie sich an, um Daten der Aussteller- und
    Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern.

    Die Anmeldung gilt nicht für den Ticket- und Aussteller-Shop.

    Zum TicketShop für Besucher
    Zum AusstellerShop

    E-Mail Adresse
    Passwort

    Registrierung

    Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und
    Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern.

    Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und Aussteller-Shop.

    Zum TicketShop für Besucher
    Zum AusstellerShop

    Dateneingabe

    E-Mail-Adresse*
    Passwort*
    Passwort wiederholen*
    Ich stimme der Speicherung meiner Daten gemäß den
    Nutzungsbedingungen zu.

Themen & Foren

BIOFACH Kongress

Das Schwerpunktthema "Organic 3.0 – Gute Rahmenbedingungen für mehr Bio" wird fortgeführt und wird auch 2015 die Themenauswahl und Programmgestaltung prägen. Organic 3.0 steht für Konzepte, die Nachhaltigkeit fördern, Wachstum zulassen ohne Qualitäten aufzugeben und gleichzeitig die Glaubwürdigkeit gegenüber der Kundschaft erhöhen. Ein weiteres Ziel ist die Verankerung des ökologischen Landbaus und seiner Prinzipien als Leitbild für die Entwicklung einer nachhaltigen Land- und Ernährungswirtschaft. Organic 3.0 markiert alle Beiträge und Diskussionen, die sich explizit mit Konzepten für den Öko-Landbau und der Öko-Lebensmittelwirtschaft der Zukunft beschäftigen, übergreifend in den folgenden Kongressforen:

  wenigerBIOFACH Forum
... mit Vorträgen und Beiträgen rund um die Bio-Branche.

Bio entwickelt sich, erobert neue Märkte – und das auf der ganzen Welt. Bio bietet Antworten für die Herausforderungen der Zukunft. Bio muss sich aber auch hinterfragen und neue Impulse setzen. Nur dann kann sich Bio im sich diversifizierenden Angebot nachhaltiger, umweltgerechter, regionaler Produkte behaupten und Anerkennung als das strategische Zukunftsmodell für die Entwicklung einer nachhaltigen Lebensmittelwirtschaft finden.

Das BIOFACH Forum spiegelt die Vielfalt der Branche, macht deutlich, welches Entwicklungspotential und Dynamik die Branche bietet, diskutiert Innovationskraft und Qualitätsbewusstsein und macht auch vor kritischen Fragestellungen nicht halt. Darüber hinaus bietet der Kongress Raum, um über den Tellerrand hinaus zu schauen. Er beleuchtet kritisch das Umfeld der Branche, Rahmenbedingungen, Einflussfaktoren, Entwicklungen und Tendenzen.
  wenigerVIVANESS Forum
... mit Vorträgen und Beiträgen begleitend zur VIVANESS, der Internationalen Fachmesse für Naturkosmetik.

Naturkosmetik ist weiterhin auf Erfolgskurs, professionalisiert sich, ohne jedoch ihre Wurzeln zu vernachlässigen. Die Innovationskraft der Naturkosmetikbranche ist Impulsgeber für den gesamten Kosmetikmarkt. Jedoch steht der Markt vor großen Herausforderungen, insbesondere durch die zu erwartenden Regularien ist das bisher Erreichte gefährdet. Wie organisiert sich die Branche, um ein günstiges Umfeld und stabile Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Weiterentwicklung zu schaffen? Welche Konzepte gibt es im Bereich Nachhaltigkeit und Kommunikation? Wie können neue Zielgruppen erschlossen werden, angesichts der Verschiebungen im Handel? Welche Anforderungen sind in den einzelnen Betriebswegen zu beachten? Wie entwickelt sich der Markt, was sind nationale und globale Hemmnisse und Treiber, welche Trends sind bestimmend und wie werden diese wie zum Beispiel vegane Kosmetik umgesetzt?

Nutzen Sie das VIVANESS Forum, um Fragestellungen und Herausforderungen der Branche konkret und praxistauglich aufzubereiten und Akteure der unterschiedlichen Ausrichtung zusammen zu bringen. Diskutieren Sie mit den Besuchern Zukunftsthemen und gestalten Sie einen lebendigen Informationsaustausch. Wir freuen uns auf ihre kreativen Vorschläge und Beiträge.
  wenigerNachhaltigkeits Forum
Nachhaltigkeit hat viele Facetten. Neben Themen wie CO2 Einsparungen, Schonung der Ressourcen (z.B. Boden) ist auch der faire Umgang mit Mitarbeitern ein wichtiges Kriterium der Nachhaltigkeit. Wie weit können Nachhaltigkeitskriterienkonsequent bei wichtigen unternehmerischen Entscheidungen und strategischen Zielsetzungen einbezogen werden und was konkret sind die Kriterien. Wie können sich Bio-Unternehmen mit Nachhaltigkeitsthemen positionieren und wie kann Nachhaltigkeit in der kompletten Wertschöpfungskette vom Erzeuger bis zum Handel gesichert werden?

Die Branche selbst, Kunden und Öffentlichkeit erwarten, dass sich die Branche aktiv und kompetent mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinandersetzt. Denn Bio ist nicht per se nachhaltig, bietet aber Antworten auf viele Fragestellungen und Anknüpfungspunkte glaubwürdige nachhaltige Konzepte für eine lebenswerte Zukunft zu gestalten. Wir erwarten spannende Diskussionsbeiträge rund um das Thema Nachhaltigkeit.
  wenigerPolitik Forum, neu in 2015
Das 2015 neu geschaffene Politik Forum schafft Aufmerksamkeit für die Themen, die sich ganz konkret mit der Ausgestaltung der Rahmenbedingungen für die ökologische Lebensmittelwirtschaft beschäftigen. Ziel ist es, neben den Branchenakteuren, Politikvertreter anzusprechen und einzubinden. Denn eins ist klar - egal ob Landwirt, Hersteller, Importeur, Händler, Handwerk, oder Fachhandel, alle brauchen stabile und verlässliche Rahmenbedingungen, um sich den Herausforderungen der Zukunft stellen zu können.

Der Vorschlag der EU Kommission zur Revision der EU Verordnung liegt vor; umstritten ist weniger die Zielsetzung als vielmehr die Umsetzung und konkrete Ausgestaltung des Kommissionsentwurfs. Wie sich die Akteure positionieren und wie der Revisionsprozess konkret weiter geht, wird eines der prägenden Themen auf der BIOFACH 2015 sein. Daneben stehen auf der Tagesordnung, das internationale Handelsabkommen TTIP, Programme bzw. Förderpolitik und ganz zentral die Fragestellung, wie die ökologische Landwirtschaft in die Landschaft der Agrar- und Ernährungspolitik besser verankert werden kann. Das neue Politik Forum schafft für diese wichtigen Themen einen angemessenen Rahmen, der Aufmerksamkeit verspricht.
  wenigerWissenschafts Forum, neu in 2015
Das Wissenschafts Forum bietet eine Plattform im Dialog zwischen Wissenschaftlern, Praktikern und Beratern Wissenstransfer aktiv und lebendig zu gestalten, Impulse für die Arbeit der Branche und die der Wissenschaftler zu setzen und die Zusammenarbeit zwischen den Akteuren zu vertiefen. Die Wissenschaft leistet einen wichtigen Beitrag und gibt Impulse für die Weiterentwicklung der ökologischen Agrar- und Ernährungswirtschaft. Forschungsvorhaben müssen an die Praxis angepasst, Forschungsergebnisse kommuniziert und mit der Branche diskutiert werden. Was konkret folgt aus den Forschungsergebnissen und wie können diese in der Praxis umgesetzt und für die Branche nutzbar gemacht werden?

Gefragt sind Diskussionen und Forschungsergebnisse insbesondere aus dem Bereich Verarbeitung, Handel, Lebensmittelqualität und Marketing. Ziel ist es, den fachlichen Austausch und Diskussionen zu Erfolgen und offenen Fragestellungen mit großer inhaltlicher Relevanz für die Zielgruppen der BIOFACH/VIVANESS zu fördern.
  wenigerFachhandels Forum (nur in deutscher Sprache)
Die Umsatzentwicklung im Fachhandel ist positiv, aber die Anforderungen steigen. Wie lassen sich attraktive Sortimente gestalten im Spannungsfeld zwischen Preis und Qualität, Individualität und „Bio Massenware“? Wie lässt sich Bio und Regionalität glaubwürdig verbinden, beispielsweise in der Warengruppe Obst und Gemüse: regional, heimisch, aus Europa und/oder außereuropäischen Ländern? Wie kann man gesellschaftliche Trends rechtzeitig erkennen und Sortimente darauf abstellen: z.B. vegetarisch, vegan, „free from“? Erfolgreiche Profilierungsstrategien: Sortimente, Service, Aktionen. Wie gestaltet sich die Zukunft als selbstständiger Einzelhändler? Erfolgreich selbständig bleiben oder Teil eines Verbunds werden?

Das Fachhandels Forum in Halle 9, eingebettet in den Fachhandelstreff, in dem sich auch der Fachhandels Club befindet, greift die Zukunftsthemen der Branche auf und diskutiert wie der Bio-Fachhandel sie erfolgreich umsetzen kann. Ziel ist es, die Akteure zusammen zu bringen, eine Plattform für Erfahrungsaustausch zu schaffen und Themen von Praktikern für Praktiker aufzubereiten.
  wenigerAussteller Forum
Aussteller von BIOFACH und VIVANESS haben im Ausstellerforum die Möglichkeit, Ihre Präsentationen in einem geeigneten Rahmen dem Fachpublikum vorzustellen. Die Firmen sind hier ganz frei in der Ausgestaltung der Vortragsinhalte. Sofern vom Aussteller gewünscht, werden die Termine im Kongressprogramm veröffentlicht.

Bitte nutzen Sie für die (kostenpflichtige) Anmeldung der Vorträge folgendes Formular:

Veranstaltungsmeldung



Drucken

Kongress-Videos 2014

Sehen Sie die Kongress-Highlights des Jahres 2014 im Videomitschnitt.
zu den Filmaufzeichnungen

Kontakt für Anfragen

Organic Services GmbH
Organic Services GmbH
Mildred Steidle
Annette Diedrich
Kongressmanagement im Auftrag der NürnbergMesse GmbH
 
Tel
+49 (0) 89 820 759-07
Fax
+49 (0) 89 820 759-19

Medienpartner

Rundschau für den Lebensmittelhandel
Schulverpflegung
Chefs best
Annuaire Vert
Organic & Wellness News
food design
RESTORANU VERSLAS
REGAL magazin
Bio Linéaires
Food & Beverage Online (21food)
KÄSE-THEKE
AgroPress
Milch-Marketing
molkerei industrie
medianet.at
Lebensmittel Zeitung
GVmanager
BioTV
IDM International Dairy Magazine
Bioagricert
LEBENSMITTEL PRAXIS
Fleisch Marketing
MARKANTmagazin


zu allen Medienpartnern

Die BIOFACH im Überblick

Die BIOFACH, Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, findet vom 11. bis 14. Februar 2015 im Messezentrum in Nürnberg statt. Ein gesetzter Termin für die Bio-Branche der ganzen Welt und Bio-Produzenten aus den Bereichen Bio-Lebensmittel, Naturkosmetik und vielen weiteren Bio-Produkten.
IFOAM


NürnbergMesse ist Veranstalter der BioFach und Vivaness

CO-REACH Partner FKM