• Choose language
  • Merkliste
  • Anmelden  oder  Registrieren

    Login

    Hier melden Sie sich an, um Daten der Aussteller- und
    Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern.

    Die Anmeldung gilt nicht für den Ticket- und Aussteller-Shop.

    Zum TicketShop für Besucher
    Zum AusstellerShop

    E-Mail Adresse
    Passwort

    Registrierung

    Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und
    Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern.

    Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und Aussteller-Shop.

    Zum TicketShop für Besucher
    Zum AusstellerShop

    Dateneingabe

    E-Mail-Adresse*
    Passwort*
    Passwort wiederholen*
    Ich stimme der Speicherung meiner Daten gemäß den
    Nutzungsbedingungen zu.

Presseinformationen

Oktober 2014
Rund um den Globus ist das Interesse an biologisch produzierten Lebensmitteln ungebrochen. Der Markt entwickelt sich in den meisten der westlichen Industriestaaten durchweg positiv. Ein immer größeres Angebot an Bio-Lebensmitteln, neue Vertriebskanäle sowie eine gute Kundenbindung führen zu nachhaltigen Umsatzzuwächsen. Für zahlreiche Länder, darunter Deutschland, Dänemark und die USA, zeichnet sich bereits im Herbst 2014 für das Gesamtjahr wieder ein Plus von 5-10 % ab. Dr. Helga Willer vom Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FibL), Frick (CH), stellt fest: „Die großen Märkte wachsen alle, manche sogar zweistellig.“ Besonders erfreulich sei, dass es in Großbritannien zum ersten Mal seit vier Jahren wieder ein Plus zu verbuchen gab. Die gesamte Branche trifft sich einmal jährlich zu ihrem Veranstaltungshighlight, der BIOFACH, Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, im Messezentrum Nürnberg. Vom 11. bis 14. Februar 2015 werden dort rund 2.200 Aussteller erwartet – 200 davon auf der VIVANESS, Internationale Fachmesse für Naturkosmetik.
Oktober 2014
Einmal im Jahr versammelt die BIOFACH, Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, Vertreter des gesamten Sektors in Nürnberg –zuletzt 2.263 Aussteller und 42.445 Besucher. Sie alle gestalten von dort aus die Zukunft des globalen Marktes sowie der Bio-Bewegung und die Politik mit. Zur nächsten BIOFACH vom 11. bis 14. Februar 2015 richtet die Branche ihren Blick auf die Rahmenbedingungen. Diese sind mitentscheidend für die Weiterentwicklung von Bio und ausschlaggebend für die nachhaltige Zukunft der Land- und Lebensmittelwirtschaft. Der Startschuss für die Bio-Zukunftsdebatte unter der Überschrift Organic 3.0 fiel auf der BIOFACH 2014 anlässlich des 25. Jubiläums der Fachmesse. Nun führt die Branche diese im BIOFACH Kongress 2015 fort. Der BIOFACH und VIVANESS Kongress umfasst rund 100 Vorträge und Diskussionsrunden und erreicht mehr als 6.500 Teilnehmer. Er ist der weltweit größte Bio-Branchenkongress und einzigartige Plattform für Wissens- und Informationsaustausch.
September 2014
In den letzten zehn Jahren hat sich der Umsatz der gesamten Bio-Branche auf 7,55 Mrd. EUR verdreifacht, so die Zahlen des Bundes Ökologische Lebensmittelwirtschaft, BÖLW, Berlin (D). Über die Ladentheken des Bio-Fachhandels in Deutschland wanderten gemäß Umsatzbarometer des Bundesverbandes Naturkost Naturwaren, BNN, Berlin (D), im Jahr 2013 Bio-Produkte für rund 2,5 Mrd. EUR. Bio steuert weiterhin unvermindert auf Erfolgskurs: Im ersten Halbjahr 2014 stiegen die Umsätze erneut knapp zweistellig. Nun gilt es, die Strukturen zukunftssicher aufzustellen und das Profilierungspotenzial zu nutzen. Alljährlicher Branchentreffpunkt für Akteure aus allen Bio-Handels- und Vertriebskanälen ist zum Jahresauftakt im Februar die BIOFACH. Das nächste Mal findet diese vom 11. bis 14. Februar auf dem Messegelände in Nürnberg statt.
August 2014
Wie sieht die Bio-Branche den Trend zu Veganismus? Gibt es eine biovegane Landwirtschaft und wie hat sich das Konsumenten-verhalten tierischen Produkten gegenüber in den vergangenen Jahren verändert? Auf der BIOFACH 2014 konnten sich Anbieter veganer Produkte erstmals in einer eigenen Trend-Kategorie am Neuheiten-stand präsentieren. Über 100 der rund 500 dort angemeldeten Innovationen zählten zum veganen Sortiment und begeisterten die mehr als 42.000 Fachbesucher. Viele dieser Köstlichkeiten sind seither im Handel gelistet. 2015 widmet die Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel vom 11. bis 14. Februar 2015 den veganen Produkten eine eigene Erlebniswelt. Wir sprachen mit dem Bio-Landwirt und Vorstandsvorsitzenden des BÖLW, dem nationalen ideellen Träger der Weltleitmesse, Dr. Felix Prinz zu Löwenstein über den Trend und die Sicht der Branche darauf.
August 2014
Gesunde Nahrungsmittel sind für Menschen nur dann gesund, wenn sie auch gut vertragen werden. Doch genau damit haben immer mehr Konsumenten Probleme. Die Zahl derer, die bewusst auf bestimmte Inhaltsstoffe verzichten möchten, steigt kontinuierlich. Unter dem gemeinsamen Dach „Frei-von“ entwickelt die junge Produktkategorie derzeit eine neue Dynamik. Bio-Hersteller mit einem entsprechenden Angebot haben vom 11. bis 14. Februar 2015 auf der BIOFACH die Möglichkeit, ihre Kompetenz auf diesem Feld sowie die dazugehörige Genuss-Vielfalt erstmals in einer eigenen Kategorie am Neuheitenstand zu präsentieren. Über 600 inspirierende Produkte wurden 2014 von den 2.263 Ausstellern von BIOFACH und VIVANESS an den zwei Neuheitenständen angemeldet und begeisterten die 42.445 Facheinkäufer. Das Entdecken von neuen, frischen und innovativen Produkten zählt alljährlich zu den wichtigsten Gründen für den Besuch des Messe-Duos in Nürnberg.

Die BIOFACH im Überblick

Die BIOFACH, Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, findet vom 11. bis 14. Februar 2015 im Messezentrum in Nürnberg statt. Ein gesetzter Termin für die Bio-Branche der ganzen Welt und Bio-Produzenten aus den Bereichen Bio-Lebensmittel, Naturkosmetik und vielen weiteren Bio-Produkten.
IFOAM


NürnbergMesse ist Veranstalter der BioFach und Vivaness

FKM