Presseinformationen

Juli 2014
Vom 22.–24. Mai traf sich auf dem Messegelände INTEX Shanghai wieder die internationale Bio-Branche. Die achte Ausgabe der BIOFACH CHINA war dabei die bisher erfolgreichste: In diesem Jahr informierten sich 16.755 Besucher (2013: 16.235) aus aller Welt bei 345 Ausstellern (2013: 261). Das ist ein sattes Ausstellerplus von 32 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Nettofläche wuchs von 3.915 (2013) auf 4.212 Quadratmeter. Mit teilnehmenden Unternehmen aus Österreich, Chile, Taiwan, Dänemark, Frankreich, Deutschland, Italien, Japan, Korea, Neuseeland, Portugal, Südafrika und Spanien war die BIOFACH CHINA auf Ausstellerseite so international wie nie. Aufgrund der positiven Entwicklung und des damit verbundenen gestiegenen Platzbedarfs wird die BIOFACH CHINA den Veranstaltungsort innerhalb Shanghais wechseln: Sie findet 2015 erstmals auf dem Gelände des Shanghai World Expo & Convention Center (SWEECC) statt, und zwar vom 28.–30. Mai.
Juli 2014
Vom 4.–7. Juni wurde der Ibirapuera-Park wieder zum Treffpunkt der Bio-Branche. Auf der BIO BRAZIL FAIR/BIOFACH AMERICA LATINA präsentierten 220 Erzeuger, Hersteller sowie verarbeitende Unternehmen Bio-Produkte und Naturkosmetik. Die parallel stattfindende Naturaltech zeigte darüber hinaus die ganze Palette an Natur- und Nahrungsergänzungsprodukten, Funktionsnahrung, Probiotika sowie ätherischen Ölen. Beide Messen hatten 15.000 Besucher, darunter auch Endverbraucher, die die Möglichkeit hatten, ausgestellte Produkte zu kaufen.
Juni 2014
Alljährlich im Februar trifft sich die internationale Bio-Branche auf der Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, der BIOFACH. Zur 25. Ausgabe 2014 ließen es sich 2.263 Aussteller und 42.445 Besucher nicht nehmen, dieses Jubiläum gebührend zu feiern! Alljährlich Anfang Mai erfasst ein Farbenrausch das Herz der Niederlande: nördlich von Amsterdam blühen auf vielen Quadratkilometern Tulpen, Narzissen und Hyazinthen und verbreiten große Begeisterung bei Besuchern aus aller Welt. Unter den Anbauern von Blumenzwiebeln und Schnittblumen sind auch Bio-Erzeuger, die ihre Produkte weltweit vertreiben. Die Niederlande sind ein exportorientiertes Land. Das gilt nicht nur für Blumen, sondern unter anderem auch für den Lebensmittelsektor. Die Bio-Branche des Landes hat sich zu einem professionellen Partner für nationale wie internationale Unternehmen im Bereich Groß- und Einzelhandel entwickelt. Grund genug, sich vom 11. bis 14. Februar 2015 als Land des Jahres der BIOFACH zu präsentieren.
April 2014
Auf der Bio Brazil Fair/BIOFACH AMERICA LATINA, die vom 4. bis 7. Juni im Ibirapuera Bienal Pavilion in São Paulo stattfindet, erleben Besucher die ganze Bio-Vielfalt Brasiliens. Auf einer der größten brasilianischen Publikumsmessen des Segments stellen in diesem Jahr etwa 120 Unternehmen auf einer Fläche von über 7.000 Quadratmetern aus. Gut 22.000 nationale und internationale Besucher werden erwartet, darunter Fachpublikum, aber auch Endverbraucher. Produkte in ausgewiesener Bio-Qualität fanden brasilianische Verbraucher bisher hauptsächlich bei Obst und Gemüse. In den vergangenen Jahren stieg im Land aber auch der Anteil verarbeiteter Lebensmittel, die ökologischen Kriterien entsprechen, immer weiter an. In den Segmenten Körperpflege, Kosmetik und Reinigungsmittel sind Produkte in Bio-Qualität ebenfalls auf dem Vormarsch. Das belegen Daten, die das brasilianische Institut für Entwicklungsförderung (IPD) über Jahre hinweg gesammelt, ausgewertet und kürzlich veröffentlicht hat. Für 2014 wird das Marktvolumen für Bio-Erzeugnisse auf über 800 Millionen US-Dollar geschätzt, das jährliche  Wachstum  beträgt laut IPD  zwischen  15 und  20 %.
Februar 2014
Der internationale Bio-Markt entwickelt sich weiterhin stabil. Im Jahr 2012 belief sich der globale Bio-Umsatz bereits auf rund 64 Mrd. US-Dollar. 37,5 Mio. Hektar Anbaufläche werden mittlerweile ökologisch bewirtschaftet – in 164 Ländern. (Quelle: FiBL & IFOAM) Die BIOFACH World ist mit ihren sechs Veranstaltungen auch 2014 wieder rund um den Globus präsent, um Angebot und Nachfrage zusammenzuführen. 100.000 Fachbesucher werden sich bei rund 3.300 Ausstellern auf den BIOFACH-Messen in Deutschland, China, Brasilien, den USA, Japan und Indien informieren sowie das weltweite Netz der Bio-Branche stärken. Der Startschuss für das BIOFACH-Messejahr 2014 fällt am 12. Februar 2014 in Nürnberg.
Februar 2014
42.445* Fachbesucher aus 135 Ländern (Internationalität 44%) ließen es sich nicht nehmen, beim 25. Jubiläum der BIOFACH und der achten Ausgabe der VIVANESS dabei zu sein. Das Messe-Duo verzeichnet damit eine kontinuierlich hohe Zahl an Besuchern aus dem In- und Ausland. An vier Tagen überzeugten die Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel und die Internationale Fachmesse für Naturkosmetik abermals mit ihrem vielfältigen, innovativen und qualitativ hochwertigen Angebot. 2.263 Aussteller aus 74 Ländern (Internationalität 70%) präsentierten sich auf 42.468 qm Netto den Einkäufern aus dem Lebensmittel- und Kosmetik-Sektor. Die Top 5 der Besucherländer: Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich und die Niederlande. 2014 besonders im Fokus: Die Zukunft der ökologischen Lebensmittelwirtschaft und das Schwerpunktthema Organic 3.0.

Die BIOFACH im Überblick

Die BIOFACH, Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, findet vom 11. bis 14. Februar 2015 im Messezentrum in Nürnberg statt. Ein gesetzter Termin für die Bio-Branche der ganzen Welt und Bio-Produzenten aus den Bereichen Bio-Lebensmittel, Naturkosmetik und vielen weiteren Bio-Produkten.
IFOAM


NürnbergMesse ist Veranstalter der BioFach und Vivaness

FKM