15. - 18. Februar 2022 // Nürnberg, Germany

Zulassungskriterien für die Teilnahme an der BIOFACH

Alle Erzeugnisse der Landwirtschaft, einschließlich Aquakultur, müssen grundsätzlich nach einem Standard der IFOAM Family of Standards bio-zertifiziert sein.

Fisch und Meeresfrüchte aus Wildfang müssen nach einem anerkannten Standard nachhaltiger Fischerei (z.B. MSC, Friends of the Sea, etc.) zertifiziert sein. Dies gilt auch für Fischprodukte mit Bio-Zutaten.

Alle Angebote, auch aus dem Bereich Non-Food, müssen, außerdem mindestens folgende allgemeine Kriterien erfüllen:

  • nach dem besten Stand der Technik umweltschonend erzeugt und verarbeitet
  • ohne Einsatz gentechnisch veränderter Organismen und nicht unter Einsatz aus oder von GVO gewonnener Stoffe hergestellt
  • nicht radioaktiv bestrahlt
  • ohne Inhaltsstoffe, die gesundheits- oder umweltschädlich sind, insbesondere, dass keine ökologisch bedenklichen Materialien für Produkt oder Verpackung (Halogenverbindungen, Formaldehyd, Bakelit, PVC) Verwendung fanden
  • die Angebote sind speziell für den ökologischen Markt entwickelt
  • das Unternehmen hat einen besonderen Bezug zur Bio-Branche
  • die Besucher der BIOFACH sind als Zielgruppe für das Unternehmen relevant

Dienstleistungsangebote müssen mindestens den drei zuletzt genannten Punkten entsprechen.

Naturkosmetikprodukte müssen nach einem Download PDF anerkannten Standard der BIOFACH/VIVANESS zertifiziert sein oder die Download PDF Zulassungskriterien für nicht-zertifizierte Naturkosmetikprodukte erfüllen.

Für einzelne Produktgruppen können spezifischere Kriterien gelten.

Sollten Sie sich unsicher ob der Zulassungsfähigkeit Ihrer Produkte sein, melden Sie sich gerne bei uns.

Kontakt für Anfragen

Ihr Veranstaltungsteam
Ihr Veranstaltungsteam

Organisation & Ausstellerbetreuung:
Anfrage senden

Vertrieb:
Anfrage senden

In Kontakt treten

top