15. - 18. Februar 2017 // Nürnberg, Germany

Druckansicht einstellen

Welche Informationen sollen in der Druckansicht angezeigt werden?

Druckansicht erstellen

Weingut Walfried Sander

Wormser Straße 64

55239 Gau-Odernheim

Rheinland-Pfalz

Deutschland

Telefon: +49(0)6733.3875050

Fax: +49(0)6733.3875050

Kontakt- /Terminanfrage Kontakt- /Terminanfrage

Kontaktieren Sie uns

Bitte geben Sie Ihre persönlichen Informationen und Ihren Terminwunsch an. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht hinterlassen.

Ihre persönlichen Informationen

Ihre Nachricht an uns

Ihr Terminwunsch während der Messe

* Pflichtfelder, die von Ihnen eingegeben werden müssen.
Senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie möchten mehr Möglichkeiten und Vorteile der Plattform nutzen? Dann loggen Sie sich bitte ein – oder registrieren Sie sich gleich hier.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Halle

BIOFACH 2016

Weitere Aussteller (5)

Produkte von Weingut Walfried Sander (5)

Silvaner Demeter QW 2014 Sander

LOGO_Silvaner Demeter QW 2014 Sander

Riesling Demeter QW 2014 Sander

LOGO_Riesling Demeter QW 2014 Sander

Rosé Demeter QW 2014 Sander

LOGO_Rosé Demeter QW 2014 Sander

Cuvée Rot QW Demeter 2014 Sander

LOGO_Cuvée Rot QW Demeter 2014 Sander

Sanders Winzersekt Riesling tradit. Flaschengärung Demeter

LOGO_Sanders Winzersekt Riesling tradit. Flaschengärung Demeter

Ob er damals wollte oder nicht, Walfried Sander hat früh gelernt, Verantwortung zu übernehmen. Nach dem frühen Tod des Vaters war er 20 Jahre alt, als er den mit 100 ha stattlichen Hof übernehmen musste. Bis heute ist Sanders Betrieb ein 'richtiger' Bauernhof. Auf rund 15 ha wachsen Reben, die restlichen Flächen teilen sich Karotten, Hartweizen und Grünland für die gut 60 Tiere umfassende Rinderherde. Über Biodynamie wird heute viel geredet, hier wird sie seit 1982 ganz handfest und glaubwürdig praktiziert. Die Rinderhaltung erlaubt dabei eine selten gewordene wertvolle Kreislaufwirtschaft. Im Weinberg stehen neben klassischen Sorten wie Riesling, Silvaner oder Dornfelder auch sogenannte Piwis, durch Kreuzung pilzwiderstandsfähige Sorten. Diese machen die auch im biologischen Weinbau notwendigen Pflanzenschutzmaßnahmen weitgehend überflüssig und ersparen sozusagen nebenbei unserer Umwelt zusätzlich die Energie für die vielen sonst notwendigen Traktorfahrten. Die Reben stehen auf fruchtbaren Lehm-Löss-Böden an den Südhängen des mit 250 m höchsten Berges der Region, dem Petersberg. Dieser birgt eine botanische Besonderheit: Die größte Ansammlung von Wildtulpen nördlich der Alpen. Walfried Sander ist ein Landwirt mit Herz und Seele, vielleicht nicht unbedingt ein leidenschaftlicher Kellermeister. Auch Florian Riegels Herz schlägt für die Landwirtschaft. Als solide ausgebildeter Winzer unterstützt Walfried Sander seit der Lese 2010 önologisch. Die beiden verstehen sich gut und gemeinsam schaffen sie es, aus den guten Demetertrauben

zuverlässig feine Weine zu machen. Besonders stolz sind die beiden auf den ersten Sekt aus einem duftigen, vibrierend frischen Grundwein der Rebsorte Scheurebe.

Weingut Walfried Sander bietet Ihnen Produkte aus diesen Produktgruppen:

Sonderschau

Ihre Merkliste ist noch leer.

Merkliste anzeigen



top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und Aussteller-Shop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Aussteller oder Produkte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.