Wir möchten auf unserer Internetseite Dienste von Drittanbietern nutzen, die uns helfen, unsere Werbeangebote zu verbessern (Marketing), die Nutzungsweise unserer Internetseite auszuwerten (Performance) und die Internetseite an Ihre Vorlieben anzupassen (Funktional). Für den Einsatz dieser Dienste benötigen wir Ihre Einwilligung, welche jederzeit widerrufen werden kann. Informationen zu den Diensten und eine Widerspruchsmöglichkeit finden Sie unter „Benutzerdefiniert“. Weitergehende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

17. - 20. Februar 2021 // Nürnberg, Germany

Druckansicht einstellen

Welche Informationen sollen in der Druckansicht angezeigt werden?

Druckansicht erstellen
Aussteller & Produkte BIOFACH 2020

Erdal-Rex GmbH

Rheinallee 96

55120 Mainz

Rheinland-Pfalz

Deutschland

Telefon: +49(0)6131.964-2403

Fax: +49(0)6131.964-32403

Kontakt- /Terminanfrage Kontakt- /Terminanfrage

Kontaktieren Sie uns

Bitte geben Sie Ihre persönlichen Informationen und Ihren Terminwunsch an. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht hinterlassen.

Ihre persönlichen Informationen

Ihre Nachricht an uns

Ihr Terminwunsch während der Messe

* Pflichtfelder, die von Ihnen eingegeben werden müssen.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

Senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben noch keine Anmeldedaten? Registrieren Sie sich jetzt und nutzen Sie alle Vorteile der Aussteller- und Produktdatenbank, des Rahmenprogramms sowie des TicketShops.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Halle

BIOFACH 2020

Produkte von Erdal-Rex GmbH (5)

Frosch ist eine der bekanntesten Marken des Familienunternehmens Werner & Mertz. 1867 als Wachswarenfabrik „Gebrüder Werner“ in Mainz gegründet, stieß 1878 mit W. Mertz der zweite Namensgeber hinzu. Sein Schwager, Philipp Adam Schneider, leitete bald darauf die Geschäfte. Seit dem Jahr 2000 führt Reinhard Schneider als geschäftsführender Gesellschafter das Unternehmen in vierter Generation am Stammsitz in Mainz. Die ökologische Ausrichtung, die 1986 mit Frosch begann, prägt heute das gesamte Unternehmen. So ist bei Werner & Mertz das Nachhaltigkeitsmanagement in sämtliche Investitionsentscheidungen und unternehmerische Weichenstellungen eingebunden.

1986 wagte die frisch ins Leben gerufene Marke Frosch als grüner Ökopionier umweltverträgliche Produkte anzubieten. Die Einführung der Marke stieß bei der Bevölkerung auf Begeisterung und hohes Interesse, da zu der Zeit das Umweltbewusstsein in Deutschland sehr hoch war - hatte man doch gerade verschiedene schlimme Störfälle für die Umwelt miterleben müssen. Mit großem Erfolg wurden die Produkte in umweltfreundlichen Verpackungen angenommen.

Heute bietet Frosch für alle Bereiche des Haushaltes die passende Lösung. Neben den traditionellen Haushaltsreinigern spielt die Wäschepflege eine immer wichtigere Rolle. Zum Markendach gehören auch die Produktlinien Frosch Baby für die schonende Reinigung von Baby-Utensilien, die dekorativen Raumdüfte von Frosch Oase sowie die Kosmetiklinien Frosch Reine Pflege, die hautschonende Handseifen in dekorativen Designspendern anbietet , und Frosch Senses, die neue Kosmetik-Linie der Marke Frosch, die naturnahe Kosmetik in der Kategorie Duschgele bietet. Ebenfalls neu hinzugekommen ist die Produktlinie Frosch Zero mit besonders hautverträglichen Produkte für Allergiker und Personen mit sensibler Haut - ohne Farb-, Duft- und Konservierungsstoffe.

Der Grundsatz von Frosch lautet „Gut für Mensch, Tier und Umwelt“. Die veganen und tierversuchsfreien Produkte verzichten auf schädliche Inhaltsstoffe wie zum Beispiel Mikroplastik. Stattdessen nutzt Frosch pflanzlich basierte Inhaltsstoffe, vorzugsweise aus heimischem Anbau wie Raps, Olive oder Stroh, die für eine Kombination aus guter Leistung und Schonung von Mensch und Natur sorgen.

Auch bei der Produktion der Frosch-Produkte wird dem Umwelt- und Nachhaltigkeitsgedanken während der gesamten Wertschöpfungskette Rechnung getragen. Unter hoher Ressourceneffizienz (Rohstoffe für Produkte, Strom- und Wasserverbrauch) werden die Produkte hergestellt. Hierfür ist das Unternehmen mit dem grünen Frosch auch umweltvalidiert (EMAS III).

Die Produktionsstandorte von Werner & Mertz in Deutschland und Österreich sind seit 2003 nach EMAS validiert und werden jährlich neu zertifiziert. Die Kombination aus Umweltmanagementsystem und Umweltbetriebsprüfung gilt als anspruchsvollstes Umweltzertifikat Europas. Die 2010 erbaute Hauptverwaltung in Mainz erhielt als Energieplus-Gebäude den Umweltpreis des Landes Rheinland-Pfalz. Seit 2012 trägt es die höchste internationale Auszeichnung für nachhaltiges Bauen: LEED-Platinum. Für seine vorbildliche Umsetzung des Nachhaltigkeitsgedankens erhielt Frosch 2009 den Deutschen Nachhaltigkeitspreis in der Hauptkategorie „Deutschlands nachhaltigste Marken“.

PET- und HDPE-Flaschen aus 100 Prozent Altplastik / Reccyclingfähige Standbodenbeutel und nachhaltige Druckfarben

„Seit 2012 engagieren wir uns im Rahmen der Recyclat-Initiative dafür, unsere Verpackungen zum einen vollständig recycelfähig zu machen und zum anderen so viel Recyclat wie möglich zu nutzen. Als Weltrekordhalter für Verpackungen aus 100 Prozent Recyclat stehen wir dem Handel gerne bei der Umstellung zur Seite und ermutigen auch Wettbewerber, unserem Beispiel zu folgen – der Umwelt zuliebe“, sagt Reinhard Schneider, Inhaber der Werner & Mertz Gruppe.  Im Oktober 2019 wurde Reinhard Schneider der Deutsche Umweltpreis für seinen Einsatz und seine Initiative verliehen.

Die Marke Frosch der Erdal-Rex GmbH (Werner & Mertz Gruppe) zeigt in diesem Jahr mit einem „Blick hinter die Kulissen“ die Recyclat-Initiative auf der Weltleitmesse für Bioprodukte BIOFACH in Nürnberg. Die Initiative setzt sich für ein effektives Recycling : Das gemeinsame Ziel ist es, nachhaltige Materialkreisläufe zu entwickeln und dafür den Wertstoff aus der Quelle „Gelber Sack“ zu nutzen. Denn die Lösung für saubere Meere liegt an Land: Nur wenn Plastikverpackungen nach Gebrauch hochwertig wiederverwertet und im Kreislauf geführt werden, können sie nicht als Müll im Meer landen.

Die Recyclat-Initiative, die sich für die werkstoffliche Wiederverwertung von Kunststoffverpackungen vor allem aus der Quelle ‚Gelber Sack‘ einsetzt, wurde 2014 mit dem ECR Award und dem Sonderpreis des Deutschen Verpackungspreises ausgezeichnet. 2017 wurde die Recyclat-Initiative erneut mit dem Deutschen Verpackungspreis ausgezeichnet. In der Kategorie „Neues Material“ wurde hiermit die die Entwicklung von Klappdeckelverschlüssen aus 100 Prozent recyceltem Polypropylen (rPP) aus dem „Gelben Sack“ honoriert. Zusammen mit dem Verpackungshersteller Mondi hat Frosch im November 2019 einen einzigartigen Nachfüllbeutel auf den Markt gebracht, der zu hundert Prozent aus recyclingfähigem Polyethylen (PE) besteht – es ist damit der erste komplett recyclingfähige Standbodenbeutel mit abtrennbarer Banderole  aus Monomaterial. Der recyclingfähige Standbodenbeutel soll in naher Zukunft ebenso mit C2C-Druckfarben – entwickelt von Siegwerk – bedruckt werden. Für diese Pionierleistung hat das Unternehmen den Deutschen Verpackungspreis 2019 in der Kategorie Nachhaltigkeit sowie den WorldStar Packaging Award 2020 in der Kategorie „Haushalt“ erhalten. Solche Auszeichnungen bestärken uns in unserem Bestreben, die Recyclat-Initiative, als open Innovation, stetig weiter voran zu treiben.

Auf dem Stand zeigt die Initiative den gesamten Kreislauf einer PET- und HDPE-Flasche aus Recyclat: von der Sammlung der Kunststoffabfälle im Gelben Sack über die Verarbeitung der recycelten Kunststoffe zu neuen Verpackungen bis zum Produkt im Verkaufsregal. Dabei stellt der Frosch ganz transparent auch seine Mitstreiter bei der Recyclat-Initiative – der Grüne Punkt, ALPLA, die Mondi Gruppe und Siegwerk – vor.

Cradle to CradleCM Gold für Frosch Produkte

Cradle to Cradle® („Von der Wiege zur Wiege“) basiert auf der Herausforderung, Produkte und deren Verpackung konsequent so zu gestalten, dass sie auf einen geschlossenen biologischen oder technischen Kreislauf ausgerichtet sind. Das Cradle to Cradle® Produktdesign gewährleistet, dass alle Inhaltsstoffe im technischen oder biologischen Kreislauf geführt werden können. Es belegt, dass die Produktion mit zu 100 Prozent schadstofffreien, erneuerbaren Energien erfolgt, die Energie aus fossilen Rohstoffen vollständig ersetzen und komplett kohlendioxid-neutral ist. Die Wasserqualität und -versorgung wird geschützt und verbessert. Zertifizierte Unternehmen verpflichten sich zu weitreichender sozialer und ökologischer Gerechtigkeit sowie zum Erhalt der Biodiversität.

Seit der ersten „Cradle to Cradle CertifiedCM Gold“ in 2014 wurden nachfolgende Produkte der Marke Frosch ebenfalls zertifiziert: Frosch Citrtus Dusche & Bad-Reiniger. Frosch Spiritus Glas-Reiniger und Frosch Lavendel Hygiene-Reiniger.

Cradle to Cradle® is a registered trademark of McDonough Braungart Design Chemistry LLC
 

Frosch für saubere Meere - Flaschen aus 100% Altplastik. Rezepturen frei von MIKROPLASTIK.

Mehr Plastik als Fische im Meer?

Wenn wir so weitermachen wie bisher, könnte das in einigen Jahren der Fall sein. Der Plastikmüll in den Weltmeeren ist ein großes Problem. Rund 80 Prozent davon stammt derzeit von ungesicherten Deponien. Starke Winde und Regenfälle treiben die Kunststoffe in die Weltmeere. Dort wird  er nicht nur zu einer Gefahr für die Meeresbewohner, sondern auch für den Menschen.

Von Plastikmüll zu Mikroplastik

Nicht nur die großen „Müll-Inseln“ stellen eine unmittelbare Gefahr für Meerestiere und Vögel dar, sondern auch das fast unsichtbare Mikroplastik, das über die Nahrungskette auch in den menschlichen Organismus gelangt. Der Plastikmüll, der in den Meeren treibt, wird durch Wellenbewegung und UV-Licht allmählich so stark zerkleinert, dass das sogenannte Mikroplastik entsteht, welches von den Meeresbewohnern statt oder mit der üblichen Nahrung aufgenommen wird. Die Lage ist besorgniserregend. Doch es gibt Möglichkeiten, Müll im Meer von vorneherein zu vermeiden – effektives Recycling und umweltschonende Kreislaufwirtschaft!

Effektives Recycling statt Plastikmüll

Echte Kreislaufwirtschaft könnte das Problem der Plastikberge lösen. Dafür steht die Recyclat-Initiative von Werner & Mertz und seinen Partnern. Gemeinsam ist es gelungen, hochmoderne Technologien und Verfahren zu entwickeln, mit deren Hilfe z.B. PET- und PE- Plastikabfälle hochwertig wiederverwertet werden können. Bisher war es kaum möglich, die bunt gemischten Kunststoffabfälle aus dem Gelben Sack besser zu recyceln, so dass sie am Ende im Restmüll, auf der Deponie und in der Verbrennungsanlage landeten. Dank der Initiative von Werner & Mertz und seinen Partnern ist es gelungen, auch aus diesen stark vermischten und verschmutzten Kunststoffabfällen aus dem Gelben Sack hochwertiges, transparentes Recyclat zu gewinnen, das wieder und wieder verwertet werden kann. So entstehen hochwertige Ausgangsmaterialien für Neuverpackungen, die ihrerseits wiederum zu 100% recycelbar sind. So bleibt Plastik im Verwertungskreislauf und landet nicht in den Meeren.

Erdal-Rex GmbH bietet Ihnen Produkte aus diesen Produktgruppen:

Branche

Besondere Produktmerkmale

Selektionsmöglichkeit nach Vertriebskanälen über den Branchenfilter möglich.



Mitaussteller

Bei Klick auf einen Aussteller, rufen Sie dessen Profil mit mehr Informationen auf.

top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und AusstellerShop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Inhalte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.