Diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies und die Möglichkeit der Verwendung von Cookies zu widersprechen, finden Sie hier.

12. - 15. Februar 2020 // Nürnberg, Germany

Druckansicht einstellen

Welche Informationen sollen in der Druckansicht angezeigt werden?

Druckansicht erstellen
Aussteller & Produkte BIOFACH 2020

FOODOMICS

Infos anfordern Infos anfordern

Kontaktieren Sie uns

Bitte geben Sie Ihre persönlichen Informationen und Ihren Terminwunsch an. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht hinterlassen.

Ihre persönlichen Informationen

Ihre Nachricht an uns

Ihr Terminwunsch während der Messe

* Pflichtfelder, die von Ihnen eingegeben werden müssen.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

Senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben noch keine Anmeldedaten? Registrieren Sie sich jetzt und nutzen Sie alle Vorteile der Aussteller- und Produktdatenbank, des Rahmenprogramms sowie des TicketShops.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Innovation und Forschung bei GALAB

Non-Targeted Metabolom-Analyse mittels hochauflösender Massenspektrometrie zur Bestimmung der Authentizität von Lebensmitteln „Foodomics“

 Lebensmittelskandale in den letzten Jahren haben das Bewusstsein der Verbraucher für sichere Lebensmittel gestärkt. Dies lässt sich an der stetig steigenden Nachfrage nach biologisch hergestellten Lebensmitteln ablesen. Ein weiterer starker Trend ist die Nach­frage nach Produkten aus der Region. Dies vermittelt dem Verbraucher eine gewisse Nähe zum Produkt/Erzeuger und schafft somit Vertrauen. Neben den EU Labeln für die geschütz­te geographische Herkunft und Bio, gibt es in Deutschland zahlreiche neue Gütesiegel, die die Qualität regionaler Produkte ausloben (z.B. „Geprüfte Qualität“ – Schleswig-Holstein).

Allerdings fehlt es an gesicherten Nachweisverfahren zur effizienten Kontrolle der geographischen Herkunft von Lebensmitteln, um so einer möglichen Verbraucher­täuschung vorzubeugen („Food Fraud“). Das BMEL hat sich dieser Fragestellung mit der Fördermaßnahme „Herkunft von Lebensmitteln“ im Rahmen des Innovationsprogramms angenommen, das sich gezielt an die industrielle Forschung wendet.

Die gängigen am Markt verfügbaren Methoden, wie die Isotopenanalyse, reichen dafür bei weitem nicht aus. Neueste vielversprechende Ansätze zielen auf die Analyse und das Profiling des gesamten Metaboloms des Lebensmittels mittels hochauflösender Massen­spektrometrie.

GALAB`s Ziel ist die Entwicklung von analytischen und chemometrischen Metho­den zum sicheren Nachweis der Herkunft und der Authentizität von Lebensmitteln. Im Fokus stehen dabei unter anderem Bio-Produkte. Dazu werden non-targeted Metabolom-Analysen ausgewählter pflanzlicher Produkte mittels hochauflösender time-of-flight Massenspektrometrie (LC-QTOF-MS) durchgeführt und mit chemometrischen Methoden ausgewertet. Die so erhaltenen charakteristischen Marker werden identifiziert und in eine Datenbank eingespeist.

So soll in naher Zukunft die Authentizität der Lebensmittel zweifelsfrei bestimmt werden können.

top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und AusstellerShop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Inhalte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.