14. - 17. Februar 2018 // Nürnberg, Germany

Rückblick: Dieses Programm boten BIOFACH und VIVANESS 2017.

Wissen & Lernen

BIOFACH Kongress

Der BIOFACH Kongress im NCC Ost und Mitte setzt auf praxisnahe Themen und fundierten Austausch. Auch 2017 trifft sich die Bio-Welt wieder in Nürnberg, um parallel zur Messe im Kongress wichtige Themen zu diskutieren, voneinander zu lernen und Wissen weiter zu geben. Der Besuch von Kongressveranstaltungen erfordert keine gesonderte Registrierung und ist für Messebesucher und Aussteller kostenfrei.

Vortragsübersicht als PDF

Kongressforen

Schwerpunktthema 2017: "Vielfalt und Verantwortung für die eine Welt"

2017 präsentiert die Branche Bio als ganzheitlichen gesellschaftlichen Entwicklungsansatz und rückt Vielfalt sowie Verantwortung in den Fokus des Kongresses. Auf vielfältige Weise thematisieren die Akteure ökologische Zukunftslösungen aus globaler und lokaler Perspektive. Der internationale Schirmherr, IFOAM - Organics International, sowie der nationale ideelle Träger, BÖLW (Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft), gestalten gemeinsam mit der Weltleitmesse diesen Schwerpunkt.

Lesen Sie hier eine ausführliche Beschreibung des Schwerpunktthemas. Das Thema markiert übergreifend Beiträge und Diskussionen in den verschiedenen Kongressforen. Ausgewählte Vortragsinhalte und Diskussionsergebnisse des Schwerpunktthemas "Vielfalt und Verantwortung für die eine Welt" werden in Zusammenarbeit mit IFOAM Organics International, im sogenannten Kongress Digest, dokumentiert. Ziel ist es, eine inhaltliche Synthese zu schaffen, die nach der Messe in schriftlicher Form für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung gestellt werden kann. Um die Ausarbeitung des Kongress Digest zu unterstützen, stehen die Moderatoren der ausgewählten Schwerpunktveranstaltungen am Freitag, den 17. Februar 2017, von 15:00-16:00 Uhr für die Kongress Digest Redaktionssitzung zur Verfügung. Nach Rücksprache werden vorab Abstracts zur Verfügung gestellt.

Alle Vorträge im Überblick

Mittwoch 15.Februar
Bio goes Social Media
Neue Technologien in der Bio-Lebensmittelverarbeitung – was dient der Bio-Qualität, was ist...
Creating brands based on geographic, social and other specific properties as a means for...
BIOFACH World: Trends and news of organic markets in ASEAN and India
Erfolg durch inhaltliches Profil Wie kann der Fachhandel mit neuen Themen bei seinen Kunden...
Practical research for climate protection in organic agriculture
Sortiments- und Markttrends 2016
Creating a sustainability framework for forest, food and non-timber products
Accreditation of organic certifiers – systems, experiences and risk-oriented surveillance
Making the CAP more sustainable
Latest requirements on Food labelling regulations: national measures, implementing acts and pending...
Der deutsche Bio Markt: Zahlen, Fakten, Analyse
Bio in Frankreich und Deutschland – Vergleich und Austausch zwischen den beiden wichtigsten...
Kundenansprache durch Ladenkonzepte Wie ich als Händler eine Beziehung zu den Kunden aufbaue und...
Vorstellung der BMEL-Zukunftsstrategie Ökologischer Landbau
The World of Organic Agriculture at BIOFACH 2017
Policy Day, organized by IFOAM EU in cooperation with BIOFACH: A new EU organic regulation – an...
Good organic retailing practice, tools for training managers and staff in sustainability
Aktuelle Stunde: Bio trifft Crowd: Finanzieren mit den Kunden
Sourcing from Central and Eastern Europe – risks and benefits
How can organic farming improve its environmental performance and its contribution to climate...
The European market for organic food at BIOFACH 2017
Donnerstag 16.Februar
Regionale Nährstoffkreisläufe schließen: Neue P-Recyklingprodukte, Chance für den Ökolandbau?
Global Organic Market Overview - facts, trends and opportunities
Review of the legislation on organic production and labelling
Personas für Bio-Marken - Markenentwicklung nahe am Bio-Verbraucher
True Cost, wahre Kosten im Finanzwesen, der Nahrungsmittelindustrie und der Landwirtschaft.
Revolution im Regal, Category Management schafft Fachhandels-Profil
Das BÖLN: Innovatives Förderinstrumentarium für die Zukunft der ökologischen Land- und...
The new electronic Certificate of Inspection for imports of organic products.
Bundestagswahljahr 2017: Mit welchen Perspektiven geht’s in die Zukunft der Agrar-und...
Nachhaltigkeit messen und bewerten. Treffpunkt an den Stationen der Möglichkeiten.
Soziale Innovation: Zukunft für Fachhandel und Bio-Branche? Partizipation und Selbstorganisation...
Recent updates in Organic Scientific Research
Agenda 2030: How organic and fair trade can contribute to SDG implementation
Ask the plant doctor - about Nematode-problems in vegetables and pest-proof storage protection
Status Quo 2016 – Leidenschaft für Naturkosmetik entwickeln
New Rules of Play: How to Access the EU Organic Market
Best Practices in government support to organic agriculture
BIOFACH World: Trends and news of organic markets in America and Brazil
Neue Techniken in der Pflanzen- und Tierzucht – Chance inmitten der Bedrohung?
Organic farming, biodiversity and beauty
EU-US organic trade: challenges and opportunities after 5 years of organic equivalency
Nachhaltigkeitsthemen in der Kommunikation Wie agieren und reagieren Unternehmen? Was erwarten...
Wo bleibt die Zucht für Bio?
Ist Importware sicher? Ein Diskurs zur risikoorientierten Kontrolle am Beispiel China.
Pesticides and contaminants in organic products
Organic consumer communication – is it reaching its target?
Clean Labelling und Health Claims: Rechtliche Grenzen in der Werbung
Digitaler Einkauf: Eine Diskussion über Chancen und Risiken im Online-Handel
Wer definiert den Ökolandbau: Bauern oder Staat?
Using action plans to develop organics in Europe
Crowd ordering as catalyst for market access – utopia or soon to be reality?
What can responsible business practices in supply chains offer as a response to the increasing...
Nur zertifizierte Naturkosmetik im Fachhandel? Eine Expertenrunde zu Innovation und Verantwortung...
Towards a sustainable organic food system Transformation processes from organic agriculture to...
Beyond certification – safeguarding supply chain integrity
Wie schütze ich mein Produkt vor seiner Verpackung? Nachhaltigkeit, die Produkt und Verbraucher-...
Safeguarding breeding and farmers’ rights against patents on life
Meet the Best – Die besten Bio-Läden Deutschlands 2017
Wahre Kosten der Preise - was muss die Politik dafür tun?
Das neue Bio-Recht: Hängepartie oder Fortschritt?
OK-Net Arable knowledge platform: exchange knowledge, enhance farming
Freitag 17.Februar
Wo steht der Fachhandel heute?
Growing the Organic Reach: Developments in diversifying the organic supply chain and the organic...
Fifth Science Day at BIOFACH
Crisis in plant protection in European organic wine growing: are politics hanging the wine growers...
Hunger bekämpfen, Welternährung sichern Kleinbauern zwischen ökologischer Intensivierung und dem...
The new organic regulation: a total shift of the control system in organic farming and production?
Lebensmittelherstellung im Labor! Ist das die Ernährung der Zukunft? Oder trägt der naturalistische...
Pesticide residue control in organic production
Warum kaufen Kunden im Bio-Fachhandel?
Framing: Sprechen wir Bio?
Der Bodenfruchtbarkeitsfonds - Ein neues Modell für Kooperationen von Landwirtschaft, Wirtschaft...
Aquaculture in Europe and beyond: key issues and the impact of the new EU Organic Regulation
Aktionen für mehr Bio – was tun die Deutschen Bundesländer?
Pesticide monitoring in organic products: Facts and figures from control bodies from various EU...
Workshop: Die Zukunft des Fachhandels ist weiblich (BARCAMP)
Opt out, Nulltoleranz, CRISPR und Co. – wie bleibt Deutschland gentechnikfrei?
Der Generationswechsel in der Biobranche. Chance und Problem für eine neue Generation?
Data NatuRe LIVE - Betrieb, Funktionen & Vorteile des Datenpools für die Naturkost-, Naturwaren-...
Brexit: the impact on organic in the UK and Europe
Mehr Umsatz durch Werbung im Internet: Zielgruppen bei Facebook gezielt ansprechen
Öko, nachhaltig, gemeinwohlorientiert – welche Rahmenbedingungen wollen wir? Und wo lauern Risiken...
Wir sind anders – auch in der Werbung!
Samstag 18.Februar
Profilierung durch Sortiment und Qualität, Weiterbildungsmöglichkeiten für Einzelhändler,...
top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und Aussteller-Shop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Aussteller oder Produkte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.