Diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies und die Möglichkeit der Verwendung von Cookies zu widersprechen, finden Sie hier.

13. - 16. Februar 2019 // Nürnberg, Germany

BIOFACH Newsroom

BIOFACH AMERICA – ALL THINGS ORGANIC 2018: Hohe Internationalität und ausgezeichnete Stimmung

Zahlreiche Besucher informieren sich auf der BIOFACH AMERICA – ALL THINGS ORGANIC über die neuesten Bio-Trends.
BIOFACH AMERICA – ALL THINGS ORGANIC
© New Hope Network

Für drei Tage war das Baltimore Convention Center zentraler Treffpunkt der Bio-Branche in Nordamerika. Vom 13. - 15. September 2018 strömten 27.000 Besucher aus 120 Ländern zur BIOFACH AMERICA – ALL THINGS ORGANIC und der parallel stattfindenden Natural Products Expo East, um sich über aktuelle Bio-Trends zu informieren. Dazu versammelte das Messe-Duo über 1.500 Unternehmen. 201 davon waren reine Bio-Aussteller aus über 24 verschiedenen Nationen. Mit Ausstellern, unter anderem aus Australien, Frankreich, Indien, den Niederlanden und Schweden, zeigte sich die BIOFACH AMERICA – ALL THINGS ORGANIC als hochinternationale Veranstaltung. Ergänzend zur Fachausstellung begeisterten die hochkarätig besetzte Konferenz und das vielfältige Rahmenprogramm Aussteller wie Besucher.

Der Veranstalter der Natural Products Expo East, New Hope Network, zieht eine positive Bilanz zum Verlauf des Messe-Duos und Adam Andersen, Senior Vice President Events, ist überwältigt vom Engagement der Branche: „Wir möchten uns bei allen Besuchern und Ausstellern bedanken, die trotz der Wetterprognose in diesem Jahr gekommen sind. Unsere Herzen sind bei denen, die von Hurrikane Florence betroffen sind. Die Leidenschaft unserer Branche wurde jedoch nicht durch die potenziellen Auswirkungen für Baltimore gedämpft. Wir sahen so viel Begeisterung in den Hallen, als die zahlreichen Aussteller ihre neuen Produkte präsentierten. Jeder Einzelne, der durch die Türen in die Messehallen geht, hat das Potenzial, Veränderungen zu bewirken und dazu beizutragen, mehr Menschen zu einem nachhaltigen Lebensstil zu bewegen.“ Auch Markus Reetz, Executive Director International Exhibitions bei der NürnbergMesse, ist voll des Lobes: „Neben der ausgezeichneten Stimmung in den Hallen haben wir uns einmal mehr über die hohe Internationalität der teilnehmenden Bio-Aussteller gefreut. Mit der diesjährigen Ausgabe stärkte die BIOFACH AMERICA – ALL THINGS ORGANIC erneut ihre Rolle als internationaler Impulsgeber und weltweite Handelsplattform.“ Weiter fügt er hinzu: „Besonders gefreut hat uns in diesem Jahr, dass unsere Half-booth-Area und der vom BMEL geförderte deutsche Gemeinschaftsstand so gut angenommen wurden. Damit konnten wir jungen Unternehmen eine attraktive und kostensparende Möglichkeit bieten, mit ihren innovativen Produkten Teil der lebendigen Bio-Branche auf der Messe zu sein. Einige der Erstaussteller sind für 2019 bereits jetzt auf einen größeren Stand umgestiegen.“

Die positive Bilanz des Messe-Duos zeigt sich auch in den aktuellen Zahlen der Bio-Branche: Laut Organic Trade Association (OTA) entwickelt sich der US-Bio-Markt nämlich weiter positiv. 2017 gaben die Amerikaner fast 50 Mrd. US-Dollar für Bio-Lebensmittel aus – 3.5 Mrd. mehr als im Vorjahr. Über 82 % der amerikanischen Haushalte kaufen mittlerweile auch ökologisch erzeugte Produkte.

Hohe Zufriedenheit bei allen Teilnehmern

Neben den Veranstaltern der BIOFACH AMERICA – ALL THINGS ORGANIC und Natural Products Expo East blicken auch die Aussteller auf drei erfolgreiche Messetage zurück. So resümiert Gerald A. Herrmann, Geschäftsführer bei Organic Services: „Das BIOFACH-AMERICA-Team hat großartige Arbeit geleistet. Die Geschäftskontakte waren vielversprechend.“ Auch Marc Netten, Geschäftsführender Gesellschafter bei Naturkost Übelhör aus Deutschland, freut sich über das qualifizierte Fachpublikum: „Die BIOFACH AMERICA ermöglicht uns, neue Wege zu beschreiten. Auch wenn in 2018 weniger Aussteller und Besucher da waren, waren die Gespräche sehr bereichernd und produktiv.“ Für Jeff Marie, CEO beim französischen Unternehmen karine & jeff, ist die Messe ebenfalls Pflichtprogramm: „Die BIOFACH AMERICA in Baltimore ist die Messe in den USA, auf der man die meisten biologisch zertifizierten Unternehmen und Hersteller findet. Aufgrund dessen besuchen sie Käufer aus allen Teilen der USA. Es ist eine großartige Show.“ Auch Peggy Miars, CEO bei Organic Materials Review Institute und Präsidentin bei IFOAM – Organics International, zeigt sich beeindruckt vom diesjährigen Branchentreff: „Trotz eines herannahenden Hurrikans erfreuten sich die Teilnehmer der BIOFACH AMERICA an einer hervorragenden Messe, auf der nicht nur Dutzende neue Aussteller ihre Produkte präsentierten, sondern auch eine einzigartige Anzahl und Vielfalt an Bio-Workshops stattfand. Für diejenigen, die mit Akteuren aus der Bio-Branche Geschäfte machen möchten, ist die Messe einer der besten Orte, um Unternehmen und Bio-Stakeholder aus den USA und der ganzen Welt kennenzulernen.“

Vielfältige Highlights im Rahmenprogramm

Neben der Fachausstellung sorgten auf dem Messe-Duo zahlreiche Networking-Veranstaltungen für ein einzigartiges Gemeinschaftsgefühl. Bereits einen Tag vor Messestart lud das beliebte Tabletop-Event „Harvest Festival“ Besucher dazu ein, in ungezwungener Atmosphäre unter freiem Himmel ein großes Angebot an Bio-Lebensmitteln kennenzulernen. Während der drei Messetage profitierten Fachbesucher und Aussteller von dem gewohnt hochkarätigen Programm der begleitenden Konferenz. Innovationen und Ideen, die das Wachstum der Bio-Industrie vorantreiben, und Branchen-Themen, die sowohl Hersteller, Händler, Investoren als auch Lieferanten betreffen, standen hier im Mittelpunkt der Diskussionen. Ein weiteres Highlight war die Verleihung des NEXTY Awards, bei dem in diesem Jahr erstmals auch die Konsumenten mit abstimmen konnten. So präsentierte sich das Messe-Duo BIOFACH AMERICA – ALL THINGS ORGANIC und Natural Products Expo East einmal mehr als zentraler Branchentreff zwischen Handelsplattform, Innovationsstätte und Networking-Event.

Termin vormerken!

Die nächste BIOFACH AMERICA – All Things Organic findet gemeinsam mit der Natural Products Expo East vom 12. bis 14. September 2019 in Baltimore statt.

Die nächsten BIOFACH-Veranstaltungen im Überblick:

  • BIOFACH, Nürnberg: 13.–16. Februar 2019
  • BIOFACH CHINA, Shanghai: 16.–18. Mai 2019
  • BIOFACH AMERICA LATINA, São Paulo: 05.–08. Juni 2019
  • BIOFACH SOUTH EAST ASIA, Bangkok: 11.–14. Juli 2019
  • BIOFACH INDIA, New-Delhi: Oktober 2019
  • BIOFACH JAPAN: März 2020


BIOFACH World

Die NürnbergMesse verfügt über eine ausgewiesene Kompetenz im Themenfeld Bio-Lebensmittel. Auf der BIOFACH, Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, trifft sich in Nürnberg alljährlich im Februar die internationale Branche. Das umfassende Angebot zertifizierter Bio-Produkte zeigt deren Vielfalt – von Frischeprodukten wie Molkereierzeugnisse und Käse, über Obst, Gemüse, Trockenprodukte wie Getreide- und Hülsenfrüchte, Nüsse und Süßwaren bis hin zu Getränken. Internationaler Schirmherr der BIOFACH ist IFOAM – Organics International, ideeller nationaler Träger der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW). Fester Bestandteil der Weltleitmesse ist der BIOFACH Kongress als weltweit einzigartige Wissensplattform. Mit sechs weiteren BIOFACH-Veranstaltungen in Japan, den Vereinigten Staaten, Südamerika, China, Indien und Thailand ist die BIOFACH World rund um den Globus präsent und bringt Jahr für Jahr insgesamt über 3.500 Aussteller und 100.000 Fachbesucher zusammen.

Ansprechpartner für die Teilnahme

Katharina Neumann
NürnbergMesse GmbH
Messezentrum, 90471 Nürnberg, Deutschland
Tel  +49 9 11. 86 06-81 79
info@biofach-world.com

top