Diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können.Weitere Informationen

13. - 16. Februar 2019 // Nürnberg, Germany

BIOFACH Newsroom

Happy Cheeze: Glückliche Cashews für glückliche Menschen

Dr. Mudar Mannah
Gemeinschaftsstand Junge Innovative
Dr. Mudar Mannah // © Happy Cheeze

Cashews, vegane Fermentationskulturen, Wasser, Salz und Gewürze – die Zutaten für die veganen Käse-Alternativen von Dr. Mudar Mannah sind überschaubar. In seiner Happy Cheeze Glücksküche in Cuxhaven entstehen daraus vielfältige Geschmacksvariationen.

„Wir orientieren uns an der klassischen Käseherstellung“, erklärt Happy Cheeze-Gründer Dr. Mudar Mannah. Seinen handgemachten Produkten aus fermentierten Cashewkernen gewährt er ausreichend Zeit zum Reifen, bis daraus leckere Alternativen zu herkömmlichem Frischkäse, Hartkäse, Camembert, Käsekuchen oder Buttermilch in Bio- und Rohkostqualität werden. „Happy Cheeze steht für innovative vegane Alternativen, bei denen man sich nicht erst an den Geschmack gewöhnen muss, weil sie besser als das Original schmecken“, sagt Mudar Mannah. Der Unternehmer ist mit feinem Gespür und viel Leidenschaft für die Essenzen von Happy Cheeze in der Produktion verantwortlich. Er ist stolz darauf, dass Kunden aus jeder Ernährungsrichtung und mit ganz unterschiedlichen Hintergründen und Motivationen seine Produkte bestellen und lieben.

Den Weg zu seiner Glücksküche fand er während einer Auszeit: Nach einer kleinen Weltreise über Asien und Australien im Jahr 2011 mitsamt Familie entschied sich der Mediziner für einen Ausstieg. Er kündigte seinen sicheren Job als Arzt und widmete sich der Suche nach veganen Käse-Alternativen. Die damals im Markt erhältlichen Produkte überzeugten ihn weder in Konsistenz noch im Geschmack. Als passionierter Hobby-Koch erfand er kurzerhand eigene Rezepturen und gründete 2012 sein eigenes Unternehmen in Berlin. Zwei Jahre später zog es den begeisterten Kitesurfer mit seiner Manufaktur Glücksküche dann in Wassernähe nach Cuxhaven. „Gutes Essen, Kitesurfen, Familie und Auszeiten in der Stille sind für mich unerlässliche Dinge, um im Gleichgewicht zu bleiben“, so Mannah.

Als die Happy Cheeze-Manufaktur mit der Nachfrage nicht mehr nachkam, baute er in Cuxhaven eine neue Produktionsstätte auf. Seit Februar 2017 schlägt hier das Herz der Glücksküche. Rund 100.000 glückliche Cheeze-Stücke reifen hier nun pro Monat heran, um in die ganze Welt verschickt zu werden.

Neben gereiften, frischen und roh-veganen Käse-Alternativen hat Mannah mit der Buddamülch – einer veganen Alternative für Buttermilch – kürzlich ein weiteres spannendes Produkt entwickelt.

Happy Cheeze (www.happy-cheeze.com) ist einer der Aussteller am Gemeinschaftsstand für junge deutsche Unternehmen. Dieser wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI) gefördert und richtet sich an Newcomer und Start-ups aus Deutschland. Zur BIOFACH, Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel (www.biofach.de), vom 14.-17. Februar 2018, präsentieren sich dort in Halle 9 insgesamt 20 Unternehmen.

Foto: Happy Cheeze

BU: Dr. Mudar Mannah, Happy Cheeze

top