13. - 16. Februar 2019 // Nürnberg, Germany

BIOFACH Newsroom

Wichtigste Bio-Messe Brasiliens schließt mit deutlichem Zuwachs

Abschlussbericht

BIOFACH AMERICA LATINA: drei erfolgreiche Messetage mit mehr Ausstellern und Besuchern.
BIOFACH AMERICA LATINA – BIO BRAZIL FAIR
BIOFACH AMERICA LATINA: drei erfolgreiche Messetage mit mehr Ausstellern und Besuchern.

Vom 7. bis 10. Juni stand der Biennale Pavillon des Ibirapuera Parks in São Paulo wieder ganz im Zeichen von Bio. Die 13. BIOFACH AMERICA LATINA – BIO BRAZIL FAIR verzeichnete dabei einen beeindruckenden Besucher- und Ausstellerrekord: 25.664 Messegäste, das sind 35 % mehr als im Vorjahr, strömten in die Hallen, um sich bei 167 reinen Bio-Ausstellern (2016: 117) über die neuesten Produkte und Dienstleistungen der Branche zu informieren. Dieses positive Ergebnis verwundert nicht: Die nationale Bio-Branche entwickelt sich positiv. Im Jahr 2016 betrug der Bio-Umsatz in Brasilien rund 350 Mio. US-Dollar, was einem Zuwachs von 20 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Das belegt eine Studie des brasilianischen Instituts IPD (Instituto de Promoção do Desenvolvimento), die zusammen mit Euromonitor durchgeführt wurde. Ein Highlight auf der BIOFACH AMERICA LATINA – BIO BRAZIL FAIR 2017 waren einmal mehr organisierte Business-Meetings zwischen ausstellenden Unternehmen und potenziellen Geschäftspartnern aus aller Welt.

Abdala Jamil Abdala, Vorstand des Veranstalters Francal Feiras, ist mit dem Messeverlauf mehr als zufrieden: „Der deutliche Zuwachs bei Austellern und Besuchern gegenüber dem Vorjahr spiegelt die positive Branchenentwicklung wider. Als diese Messe vor 13 Jahren Premiere feierte, steckte der brasilianische Bio-Markt noch in den Kinderschuhen. Es ist einfach toll, dieses Wachstum über die Jahre mitzuerleben und zu einer Professionalisierung dieses vielfältigen Marktes beizutragen. Wir sind uns sicher, dass sich die Bio-Branche auch in Zukunft großartig entwickeln wird. Die BIOFACH AMERICA LATINA – BIO BRAZIL FAIR ist und bleibt hierfür die wichtigste Bio-Handelsplattform des Landes.”

Auch von den Ausstellern gab es nur positives Feedback

Von Ausstellerseite gab es für die BIOFACH AMERICA LATINA – BIO BRAZIL FAIR 2017 ebenfalls viel Lob. Gabriel Daniel, Geschäftsführer von BR Spices, aus Brasilien resümiert: „Wir waren zum zweiten Mal Aussteller und mir hat es dieses Jahr noch besser gefallen als 2016. Die Wegführung in den Hallen war optimal angelegt, sodass Besucher an fast allen Ständen vorbeikamen. Ich hatte fruchtbare Gespräche mit neuen Interessenten und habe Bestandskunden, mit denen ich bisher nur über E-Mail Kontakt hatte, endlich persönlich kennengelernt. Toll!" Thione Diaz, Marketing-Analystin bei Barilla Brasilien, findet ebenfalls lobende Worte: „Unsere Marke Dodani Orgânicos gibt es erst seit sechs Monaten. Durch unsere Teilnahme an der BIOFACH AMERICA LATINA – BIO BRAZIL FAIR 2017 konnten wir unsere auf Kinder zugeschnittenen Bio-Brodukte optimal präsentieren und Kontakt zu neuen Kunden aufbauen. Wir hatten zahllose interessierte Einkäufer am Stand. Die Messe hat den Vertrieb unserer Erzeugnisse vorangebracht.“ Zum ersten Mal dabei war Karin Jampietro, Vorstand bei Cogushi, aus Brasilien: „Wir sind von dieser Messe positiv überrascht. Das Publikum ist sehr an gesunder Ernährung und Bio interessiert. Wir hatten viele gute Gespräche und haben viele Direktabschlüsse getätigt.“ Aus Peru gibt Giancarlo Obando, Geschäftsführer Empório Agro Peruano, Feedback: „Dieses Jahr ist uns besonders das Wachstum der BIOFACH AMERICA LATINA – BIO BRAZIL FAIR aufgefallen. Mehr Aussteller, mehr Besucher und noch schönere Stände. Wir haben uns besonders über das große Interesse von Fachpublikum und Endverbrauchern an peruanischen Bio-Erzeugnissen gefreut. Wir konnten ihnen nicht nur unsere tausendjährige Kultur näherbringen, sondern sie obendrein darüber informieren, dass unsere Produkte auch in Brasilien erhältlich sind. Für uns eine sehr erfolgreiche Veranstaltung!”

Organisierte Business-Meetings mit beeindruckendem Ergebnis

Auch auf der BIOFACH AMERICA LATINA – BIO BRAZIL FAIR 2017 gab es für Aussteller und Fachbesucher wieder die Möglichkeit, sich für organisierte Geschäftstreffen anzumelden. Ingesamt fanden 416 Treffen zwischen 135 Bio-Unternehmen und 15 Einkäufern statt. Der aus den getätigten Abschlüssen resultierende Umsatz dürfte sich auf 7,2 Mio. US-Dollar innerhalb des nächsten Jahres belaufen. Das ist fast das Zehnfache verglichen mit der letzten Veranstaltung.

Erfolgreiches Fachforum mit spannenden Vorträgen

Neben der umfangreichen Produktschau zog das hochkarätige International Organic and Sustainable Agriculture Forum wieder viele Besucher an. Insgesamt über 100 Stunden an Vorträgen, Diskussionsrunden und Workshops begeisterten die Teilnehmer. Thematisch ging es insbesondere um die Frage, wie das Bewusstsein für Bio bei Erzeugern, Verarbeitern, im Handel sowie bei Endverbrauchern weiter geschärft werden kann.

Zudem wurden Ergebnisse einer erstmals durchgeführten Studie zum Bio-Konsum unter Endverbrauchern vorgestellt. Initiiert und koordiniert wurde diese von ORGANIS, dem brasilianischen Rat für ökologische und nachhaltige Produktion. Insgesamt wurden 905 Personen aus neun brasilianischen Großstädten – São Paulo, Rio de Janeiro, Salvador, Belo Horizonte, Brasília, Curitiba, Recife, Porto Alegre und Goiânia – zu ihrem Konsumverhalten befragt. 15 % der Befragten gaben an, Bio-Produkte zu kaufen. Interessant: Im Süden Brasiliens landet doppelt so viel Bio im Einkaufswagen als beim Landesdurchschnitt. Am stärksten nachgefragt sind Gemüse, Hülsenfrüchte und Obst in Bio-Qualität. Zudem gaben alle Befragten an, sich noch mehr Auswahl an Bio-Erzeugnissen zu wünschen.

Die 14. BIOFACH AMERICA LATINA – BIO BRAZIL FAIR findet vom 06.-09. Juni 2018 im Biennale Pavillon des Ibirapuera Parks in São Paulo statt.

BIOFACH World

Die NürnbergMesse verfügt über eine ausgewiesene Kompetenz im Themenfeld Bio-Lebensmittel. Auf der BIOFACH, Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, trifft sich in Nürnberg alljährlich im Februar die internationale Branche. Das umfassende Angebot zertifizierter Bio-Produkte zeigt deren Vielfalt – von Frischeprodukten wie Molkereierzeugnisse und Käse, über Obst, Gemüse, Trockenprodukte wie Getreide- und Hülsenfrüchte, Nüsse und Süßwaren bis hin zu Getränken. Internationaler Schirmherr der BIOFACH ist IFOAM – Organics International, ideeller nationaler Träger der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW). Fester Bestandteil der Weltleitmesse ist der BIOFACH Kongress als weltweit einzigartige Wissensplattform. Mit fünf weiteren BIOFACH-Veranstaltungen in Japan, den Vereinigten Staaten, Südamerika, China und Indien ist die BIOFACH World um den Globus präsent und bringt Jahr für Jahr insgesamt
über 3.000 Aussteller und 100.000 Fachbesucher zusammen.

Die nächsten BIOFACH-Veranstaltungen:

  • BIOFACH, Nürnberg: 14.–17. Februar 2018
  • BIOFACH AMERICA, Baltimore: 14.–16. September 2017
  • BIOFACH INDIA, Delhi: 09.–11. November 2017
  • BIOFACH CHINA, Shanghai: 24.–26. Mai 2018
  • BIOFACH JAPAN, Tokio: 2018

Website BIOFACH AMERICA LATINA

top