Diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können.Weitere Informationen

13. - 16. Februar 2019 // Nürnberg, Germany

BIOFACH Newsroom

NÜRNBERG DIE BIOMETROPOLE: Bio-Vielfalt, Kreativität und Genuss in der Stadt

NÜRNBERG DIE BIOMETROPOLE

„It is …Bio in the City“! Zwar ist noch kein Sommer in der Stadt, aber dafür jede Menge Bio-Vielfalt, Kreativität und Genuss! Wenn sich vom 14. bis 17. Februar 2018 auf dem Messegelände in Nürnberg wieder alles um Bio dreht und die BIOFACH, Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, als größter internationaler Bio-Branchentreff an den Start geht, stehen auch in der ganzen Region die Zeichen auf Bio. Mit einem vielfältigen Programm geht NÜRNBERG DIE BIOMETROPOLE auch 2018 an den Start. Während die BIOFACH ausschließlich Fachbesuchern zugänglich ist, stehen diese Events allen offen. Bio-begeisterte Genießer lassen sich bei den Bio-Genusstagen kulinarisch verwöhnen und inspirieren. Künstlerische Kreativität zeigt sich erneut beim Malwettbewerb zur BIOFACH. Der steht dieses Mal unter dem Motto „Aus gutem Grund…Bio!“ Erfolgreich fortgesetzt wird mit seiner 4. Ausgabe auch das Saatgutfestival. Dieses findet am Samstag, 17. Februar im KunstKulturQuartier statt. Unbedingt vormerken: Die Abendveranstaltung am 14. Februar „FAIRänderung jetzt! – Zukunftsfähig Wirtschaften, aber wie?“ hochkarätig besetzt mit Vandana Shiva, Renate Künast und Prof. Dr. Markus Beckmann.

Während sich auf dem Nürnberger Messegelände die Branche zur nächsten Ausgabe der Weltleitmesse versammelt, laden zahlreiche und vielfältige Events des Bündnisses NÜRNBERG DIE BIOMETROPOLE ein, Bio in der Region zu genießen und zu erleben.

BIO-Genusstage

10 Tage kulinarische Highlights versprechen die BIO-Genusstage, das regionale gastronomische Begleitprogramm zur BIOFACH. Unter der Überschrift „BIO-Genusstage – kulinarisch.handwerklich.regional“ bietet das Programm „RestaurantERLEBNISSE und Kennenlern-Aktionen in ausgewählten Bio-Restaurants“. Dr. Peter Pluschke, Umweltreferat Stadt Nürnberg: „Mit den BIO-Genusstagen wollen wir erneut zeigen, dass Bio-Lebensmittel besonders geeignet sind, tolle Menüs und Gerichte zu kreieren. Aber es geht nicht nur um die Öko-Landwirtschaft. Wir wollen gemeinsam mit den Restau­rants deutlich machen, dass Ess-Kultur ein wichtiges Kulturgut ist, dass die Zubereitung der Gerichte Handwerkskunst bedarf und dass Bio und Regionalität Hand in Hand gehen.“

BIOFACH trifft Nürnberg 2018

Unter der Überschrift „BIOFACH trifft Nürnberg“ organisiert BLUEPINGU bereits zum achten Mal ein Begleitprogramm zur Weltleitmesse. 2018 zählen dazu der Malwettbewerb „Aus gutem Grund…Bio!“, der Event „FAIRänderung jetzt! – Zukunftsfähig Wirtschaften, aber wie?“ sowie das Saatgutfestival.

Der Malwettbewerb richtet sich an Schüler der 4. Jahrgangsstufe in der Metropolregion Nürnberg. Eine Jury aus lokalen Künstlern wählt die Preisträger. Nach der Preisverleihung am 08. Februar 2018 im Caritas-Pirckheimer-Haus ist die Ausstellung zum Malwettbewerb bis 02. März dort zu sehen.

Frank Braun, Vorstand BLUEPINGU: „Gleich am Eröffnungstag der BIOFACH, am 14. Februar 2018, findet um 19:30 Uhr unter der Überschrift „FAIRänderung.JETZT! – Zukunftsfähig Wirtschaften, aber wie?“ unsere hochkarätig besetzte Abendveranstaltung im Maritim Hotel statt. Nach Impulsen von Vandana Shiva, Renate Künast und Prof. Dr. Markus Beckmann wollen wir diese wichtige Zukunftsfrage gemeinsam diskutieren. Wir freuen uns schon heute auf den engagierten Austausch mit den Besuchern!“ Vandana Shiva ist Quantenphysikerin, Umweltschützerin, Feministin und Bürgerrechtlerin und zudem Vorstandsmitglied im Weltzukunftsrat und Trägerin des Alternativen Nobelpreises. Renate Künast sitzt für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Bundestag, und Prof. Dr. Markus Beckmann vertritt den Lehrstuhl für Corporate Sustainability Management im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften FAU Erlangen Nürnberg. Der Eintritt für diese Veranstaltung ist kostenlos.

Im KunstKulturQuartier entdecken Besucher am 17. Februar von 11:00-17:30 Uhr eine große Kulturpflanzenvielfalt. Das Saatgutfestival bietet Genuss für Auge und Gaumen. Über 30 Aussteller sind dieses Jahr vertreten. Besucher sind unter anderem eingeladen ihr im eigenen Garten gewonnenes Saatgut mit anderen Hobbygärtnern auf der großen Saatguttauschbörse zu tauschen! Im Begleitprogramm reicht das Spektrum von der Präsentation der Solidarischen Landwirtschaft unter der Überschrift „Stadt Land Beides“ über Vorträge zu Grünen Smoothies bis zur Diskussion der Frage: „Wem gehört mein Gemüse? Was jeder Einzelne gegen Mega-Konzerne tun kann.“ Der Eintritt zum Saatgutfestival
ist kostenlos.

Die Termine in Nürnberg im Überblick

(in der Reihenfolge ihres jeweiligen Starttermins):

  • BIO-Genusstage:
    08. bis 18. Februar 2018

  • Ausstellung zum Malwettbewerb
    im Caritas-Pirckheimer-Haus, Königstraße 64:

    08. Februar bis 02. März 2018
     
  • BIOFACH, Messezentrum (nur für Fachbesucher):

     14. bis 17. Februar 2018

  • FAIRänderung.JETZT! - Zukunftsfähig wirtschaften, aber wie?
    Inspiration / Impulse / Diskussion mit:
    Vandana Shiva, Renate Künast, Prof. Dr. Markus Beckmann
    im Maritim Hotel Nürnberg, Frauentorgraben 11:
    14. Februar, 19:30 Uhr

  • Kongress STADTLANDBIO, Messezentrum (nur für Fachbesucher):
    15. und 16. Februar 2018

  • Saatgutfestival, im Künstlerhaus im KunstKulturQuartier, Königstraße 93: 17. Februar 2018, 11:00 bis 17:30 Uhr

Über NÜRNBERG DIE BIOMETROPOLE

Es tut sich viel in Sachen Bio in Nürnberg und über die Stadtgrenzen hinaus. Um Bio in der Region auch in Zukunft weiter zu stärken, fassen die Stadt Nürnberg, BLUEPINGU, Hubert Rottner-Defet und die NürnbergMesse ihre Bio-Projekte unter dem Dach NÜRNBERG DIE BIOMETROPOLE (www.die-biometropole.de) zusammen. Diese Überschrift bündelt diverse Bio-Aktivitäten in Nürnberg, um so gemeinsam die öffentliche Aufmerksamkeit für das Thema – auch unter potentiellen neuen Bio-Interessenten – zu erhöhen und Nürnberg als Bio-Standort noch mehr Strahlkraft zu verleihen. Zu den jeweils eigenständigen Aktivitäten der Akteure zählen: Bio erleben und Bio-Genusstage (Stadt Nürnberg), die Eventreihe „BIOFACH trifft Nürnberg“ mit dem Saatgutfestival, Malwettbewerb und der Bio-Genussführer (BLUEPINGU), BIODIVA (Hubert Rottner-Defet), BIOFACH, Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, und der Kongress STADTLANDBIO (NürnbergMesse).

Alle Infos zu NÜRNBERG DIE BIOMETROPOLE unter

www.die-biometropole.de

top