Diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies und die Möglichkeit der Verwendung von Cookies zu widersprechen, finden Sie hier.

13. - 16. Februar 2019 // Nürnberg, Germany

BIOFACH Newsroom

Fünf Fragen an Klaas Koolman von Berlin Organics

Klaas Koolman, Berlin Organics
Gemeinschaftsstand Junge Innovative
Klaas Koolman, Berlin Organics // © Berlin Organics

1. Was macht Ihr – was ist das Besondere an Eurem Unternehmen und Euren Produkten?

Berlin Organics wurde 2015 in Berlin mit dem Ziel gegründet, gesunde Ernährung einfach zu machen. Wir finden, dass jeder die Möglichkeit haben sollte, gesunde Nahrung in den Alltag zu integrieren. Wir sind spezialisiert auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb pflanzlicher Bio-Nahrungsmittel mit einer hohen Nährstoffdichte. Das Produktsortiment umfasst speziell abgestimmte Superfood-Mischungen, Bio-BAOBAB-Pulver, Proteine und Trinkmahlzeiten.

Berlin Organics verbindet Grundsätze des direkten Handels mit der Vermarktung von attraktiven Bio-Lebensmitteln. Berlin Organics möchte so einen Beitrag zur wirtschaftlichen Reifung in Entwicklungs- und Schwellenländern leisten.

2. Wer hatte die Idee beziehungsweise wie fing alles an?

Auf Reisen und während beruflicher Aufenthalte im Ausland kam ich in den letzten 15 Jahren immer wieder mit spannenden pflanzlichen Nahrungsmitteln in Berührung. Vieles von dem, was heute als „Superfood“ bezeichnet wird, habe ich vor etlichen Jahren bereits im Ausland kennengelernt. So zum Beispiel das Baobabpulver des Affenbrotbaums, welches ich in Simbabwe das erste Mal probierte und wovon ich sofort begeistert war. Gleichzeitig interessiere ich mich als aktiver Sportler sehr für gesunde Ernährung und Leistungsoptimierung.

3. Berlin Organics auf der BIOFACH – was erwartet Ihr von Eurer Teilnahme?

Wir möchten den Einzel- und Großhandel von unseren neuen Produkten begeistern. Besonderes Augenmerk legen wir dabei auf die BAOWOW Linie und das Baobabpulver. Dieses beziehen wir aus fairem direktem Handel aus Simbabwe und unterstützen so direkt über 3000 Familien, die mit dem Verkauf von Baobab ihr Einkommen verbessern können.

4. Was darf bei Euch in der Küche nicht fehlen, welches Bio-Lebens- oder Genussmittel ist für Euch unverzichtbar?

Bio-Nussmuse, wie zum Beispiel Mandelmus oder Erdnussmus sind derzeit aus meiner Küche nicht wegzudenken. Als Zwischensnack im Büro bin ich unserem eigenen Produkt, dem BAOWOW Schoko Protein verfallen. Es macht satt und belastet aber nicht.
 
Meine Geschäftspartnerin Carolin kann das Haus morgens nicht ohne ihren Porridge verlassen. Den bereitet sie am liebsten mit Reisdrink zu und als Topping kommen unsere Superfoods zum Einsatz.
Auch wenn sie sich weitgehend vegan ernährt, kann sie nicht auf Ziegenkäse verzichten.

5. Beschreibt Berlin Organics mit drei Hashtags

#natürlich
#gesund
#optimiert

top