13. - 16. Februar 2019 // Nürnberg, Germany

BIOFACH Newsroom

Berlin Organics: Superfoods mit Zielvorgabe

Berlin Organics Klaas Koolman
Berlin Organics Klaas Koolman // © Berlin Organics

Ein Gorilla ziert das „Kraftpaket“, ein Schwan die „Beauty-Queen“, die Schildkröte das „Schutzschild“ und ein Frosch die grüne Mischung „Saubermann“. Jedes Tier symbolisiert einprägsam die Wünsche verschiedener Zielgruppen und sorgt zugleich für eine witzige Präsentation. Mit besonderen Mischungen für spezielle Verwendungsanlässe und dem individuellen Design peppt Newcomer Berlin Organics die Kategorie Superfoods auf.

Wenn es um Ernährung geht, fühlen sich viele Konsumenten nicht nur überfordert, sondern auch verunsichert. Mit jeder neuen Diät- und Ernährungsform kommen neue Regeln oder Ratschläge hinzu. Für viele ist damit der Spaß schon lange raus. „Gesunde Ernährung soll wieder Spaß machen“, sagt Gründer und Geschäftsführer Klaas Koolman, der damit insbesondere den Superfood-Neulingen den Einstieg in diese Sortimentswelt erleichtern will. Die Mischungen sind jeweils auf ein bestimmtes Bedürfnis abgestimmt und  lassen sich daher einfacher anwenden als einzelne Superfoods. So reichen bereits wenige Teelöffel der Trinkpulver, um zum Beispiel einen „grünen Smoothie“ mit zusätzlichen Nährstoffen anzureichern. Als Superfood Topping für Müslis und Porridges ergänzen sie die den Speiseplan gesundheitsbewusster Menschen.

Für Klaas Koolman schließt sich mit Berlin Organics ein Kreis. Als Berater für internationale Entwicklungszusammenarbeit kam er mit unterschiedlichen Superfoods in Berührung. Die Idee, mit dem Verkauf hochwertiger Nahrungsmittel direkte wirtschaftliche und soziale Entwicklung in den Erzeugerländern zu fördern, ließ ihn nicht  mehr los. „Berlin Organics ist nicht nur Ergebnis einer persönlichen Reise, sondern auch Ausdruck dieser Stadt, in der so vieles zusammen kommt“, so Koolman.

Die Produkte sind rein pflanzlich: Tiere finden sich ausschließlich auf der Verpackung, aber nicht darin. „Wir produzieren nur, was wir selber essen möchten. Daher sind alle unsere Produkte frei von Gluten, Milcheiweiß und Laktose“, erläutert der Berliner „Superfoodie“. „Die Natur hält alles, was wir benötigen, für uns bereit. Gesunde Produkte, die unser Wohlbefinden fördern sollen, dürfen nach unserer Definition keine künstlichen Zusätze enthalten.“

Auf der BIOFACH 2018 stellt Berlin Organics das Neuprodukt BAOWOW Hydration vor. Nach Unternehmensangaben Deutschlands erster isotonischer Durstlöscher mit natürlichen, biozertifizierten Zutaten aus direktem Handel. „Gerade bei sportlich aktiven Menschen steigt das Bewusstsein für eine gesunde und natürliche Ernährung“, so der Firmenchef. Für die sportliche Zielvorgabe des neuen Produktes wurde ein springender Gepard ausgewählt, der in Afrika beheimatet ist. Denn das in BAOWOW Hydration enthaltene Baobab Pulver bezieht Berlin Organics aus fairem Handel aus Simbabwe, wo 3.500 Familien ihr Einkommen mit dem Verkauf von Baobab aufbessern können

Berlin Organics (www.berlinorganics.de) ist einer der Aussteller am Gemeinschaftsstand für junge innovative Unternehmen. Dieser wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI) gefördert und richtet sich an Newcomer und Start-ups aus Deutschland. Zur BIOFACH, Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel (www.biofach.de), vom 14.-17. Februar 2018, präsentieren sich dort in Halle 9 insgesamt 20 Unternehmen.

top