Biofach Messebesuch: Alle Informationen | BIOFACH
Besucherstrom im Eingang Mitte bei den Drehkreuzen

Besuchen Sie die BIOFACH 2024

Vom 13. bis 16. Februar 2024 trifft sich die Bio-Branche wieder auf der BIOFACH – Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel im Messezentrum Nürnberg. Sichern Sie sich Ihr Ticket und erleben Sie ein spannendes Rahmenprogramm, internationale Ausstellende und innovative Bio-Produkte.

Kongress

south_east

Programm

south_east

Paving the path for a sustainable future

 

Bio ist der Schlüssel für eine bessere Welt. Zusammen schützen wir das Klima, schaffen nachhaltige Lösungen und gestalten eine lebenswerte Zukunft für künftige Generationen.

Die BIOFACH und VIVANESS sind mehr als nur ein Messe-Duo. Denn auf der Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel und der internationalen Fachmesse für Naturkosmetik feiern wir den lebendigen Dialog, der Menschen aus der ganzen Welt und entlang der gesamten Wertschöpfungskette zusammenbringt.

Vom 13. bis 16. Februar 2024 treffen im Messezentrum Nürnberg wieder visionäre Ideen und das geballte Know-how der internationalen Bio- und Naturkosmetik-Branche aufeinander: Hier erleben Sie nicht nur innovative Produkte und entdecken nachhaltige Ernährungs- und Kosmetik-Konzepte – hier erweitern Sie Ihren Horizont, tauschen sich mit Gleichgesinnten aus und lassen sich von herausragenden Expertinnen und Experten in den BIOFACH und VIVANESS Kongressen inspirieren.

Denn nur gemeinsam ebnen wir den Weg für ein nachhaltigeres Ernährungssystem und eine natürlichere Kosmetikbranche. Sind Sie dabei?

Aussteller zeigt seine Produkte

Warum Sie die BIOFACH 2024 nicht verpassen sollten

Die BIOFACH 2024 bietet in vier Tagen einen umfassenden Einblick in die Welt der Bio-Lebensmittel, Trends der Branche und elementare Zukunftsfragen. Noch kein Ticket? Hier sind sechs gute Gründe für Ihren Messebesuch:

  • Alles Bio: Die BIOFACH präsentiert Ihnen ein buntes Programm und eine breite Palette an Bio-Lebensmitteln, ausgewählte Non-Food-Produkte, innovative Verpackungskonzepte und vieles mehr.
  • Mehr als Networking: Auf der BIOFACH treffen sich die wichtigsten Akteurinnen und Akteure der Bio-Branche. Hier knüpfen Sie nachhaltige Kontakte zu Herstellerinnen und Herstellen, Händlerinnen und Händlern sowie Ausstellenden entlang der gesamten Wertschöpfungskette.
  • Wissenstransfer und Weiterbildung: Zahlreiche Veranstaltungen, Sonderflächen, Vorträge und nicht zuletzt der große BIOFACH Kongress laden Sie zu Austausch und Diskussion ein. Lassen Sie sich inspirieren!
  • Globale Perspektive: In Nürnberg trifft sich die ganze Welt. Erkunden Sie internationale Geschäftsmöglichkeiten und lernen Sie Produzentinnen und Produzenten, Vertriebspartnerinnen und Vertriebspartner aus verschiedensten Ländern kennen.
  • Zertifizierte Qualität: Alle ausgestellten Bio-Produkte entsprechen strengen Standards und sind nach der EU-Öko-Verordnung bzw. den internationalen Richtlinien der IFOAM zertifiziert.
  • Digital und analog: Unser innovatives Messekonzept vereint die persönliche Begegnung vor Ort mit den Vorzügen der virtuellen Welt. Auf der Plattform "BIOFACH digital" verfolgen Sie Kongress-Veranstaltungen im Live-Stream oder On-Demand und mit der BIOFACH-App haben Sie Messeplan und Ausstellende immer im Blick.

 

 

 

Maßgeschneiderte Messe-Infos zum Download

store

Fachhandel

Der Naturkostfachhandel ist Pionier des Handels mit Bio-Lebensmitteln, er verfügt über große Erfahrung, Expertise und hohes Engagement. Was sind die aktuellen Herausforderungen und wie kann die BIOFACH Ihnen helfen, diese anzugehen? Machen Sie das Beste aus Ihrem Messebesuch! Laden Sie sich jetzt das Factsheet Fachhandel herunter:

shopping_cart

Lebensmitteleinzelhandel

Der Lebensmittelhandel ist die wichtigste Einzelhandelsbranche Deutschlands, und zu den Umsatztreibern gehören weiterhin Bio-Lebensmittel. Wie können Sie Ihr Sortiment erweitern und Ihre Kundschaft begeistern? Entdecken Sie die Vielfältigkeit von Bio! Laden Sie sich jetzt das Factsheet Lebensmitteleinzelhandel herunter:

local_dining

Außer-Haus-Verpflegung

Ob Kita, Klinik oder Kantine, Mensa oder Gastronomie: In der deutschen Außer-Haus-Verpflegung gibt es in puncto Bio noch viel Luft nach oben. Wie kommen wir gemeinsam dem Ziel des BMEL von 30 % Bio in öffentlichen Küchen näher? Erfahren Sie vor Ort, wie eine Umstellung gelingen kann! Laden Sie sich jetzt das Factsheet Außer-Haus-Verpflegung herunter:

Der BIOFACH Kongress

Food for the Future – Women's Impact on Sustainable Food Systems

Gendergerechtigkeit ist ein Schlüsselthema für die Gestaltung einer nachhaltigen Zukunft unseres Ernährungssystems. Daher rücken wir im diesjährigen BIOFACH Kongress die transformative Kraft von Frauen im Lebensmittelsektor in den Fokus:

Die Gleichstellung der Geschlechter hat weitreichende positive Auswirkungen auf die Lebensmittelindustrie. So neigen Unternehmen mit ausgewogener Geschlechterverteilung in der Führungsetage zu nachhaltigeren Geschäftspraktiken und geringeren Emissionen, und häufig sind es Frauen, die Pionierarbeit für die Branche leisten und eine zentrale Rolle bei der Entwicklung innovativer Lösungen für die ökologische Landwirtschaft und nachhaltige Bio-Lebensmittel spielen. 

In unseren insgesamt acht Kongressforen bieten wir Ihnen reichlich Raum für anregenden Wissensaustausch und spannende Diskussionen.

  • Forum BIOFACH
    Das Forum BIOFACH behandelt globale Bio-Markttrends und die Bedeutung ökologischer Lebensmittelwirtschaft für die Lösung globaler Probleme wie Klimawandel und Ernährungssicherheit.
  • Forum Nachhaltigkeit
    Das Forum Nachhaltigkeit setzt sich aktiv mit der Umsetzung der 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen auseinander und zeigt auf, wie Bio-Produkte einen wichtigen Beitrag zur globalen Nachhaltigkeit leisten können.
  • Forum Politik
    Das Forum Politik schafft Bewusstsein für die rechtlichen Rahmenbedingungen, die die Entwicklung ökologischer Lebensmittelwirtschaft beeinflussen und soll den Dialog zwischen Akteuerinnen der Branche und politischen Entscheidungsträgern fördern.
  • Forum Wissenschaft
    Das Forum Wissenschaft fördert den Austausch zwischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, Praktikerinnen und Praktikern sowie Beraterinnen und Beratern, um Forschungsergebnisse für die Bio-Branche zugänglich und umsetzbar zu machen.
  • Forum Landwirtschaft
    Das Forum Landwirtschaft stellt die Zukunft der Bio-Bäuerinnen und Bauern in den Mittelpunkt und diskutiert Strategien zur Sicherung ihrer Existenz und zur Förderung des ökologischen Landbaus.
  • Forum Fachhandel
    Im Forum Fachhandel werden Lösungsansätze erörtert, wie unabhängige Bio-Fachhändlerinnen und -Fachhändler ihre Rolle im sich wandelnden Markt stärken können – und das trotz der Herausforderungen durch Inflation und rückläufige Umsätze.
  • Forum STADTLANDBIO
    Das Forum STADTLANDBIO diskutiert Wege, wie Städte und Gemeinden hochwertige, aber kostengünstige Essensangebote in Bio-Qualität in der Gemeinschaftsgastronomie fördern und gleichzeitig regionale Erzeugerbetriebe unterstützen können.
  • Forum HoReCa - GV & Gastronomie
    Das neue Forum HoReCa - GV & Gastronomie beleuchtet die Entwicklung von Bio in der Außer-Haus- und Gemeinschaftsverpflegung. Dabei diskutieren wir Themen wie Beschaffung und Warenverfügbarkeit, Transformation in Küche und Betrieb, Unterstützungsangebote von Bund, Ländern und Kommunen oder auch die neue Bio-Außer-Haus-Verpflegungsverordnung.

Messeprogramm, Themenwelten und Highlights


Auf der BIOFACH 2024 erwartet Sie wieder ein umfangreiches Messeprogramm mit zahlreichen Sonderflächen, Erlebniswelten, Angebotsbereichen und Highlights. Sichern Sie sich schon jetzt Ihre Tickets!
Trends am Neuheitenstand der BIOFACH

Neuheiten und Trends

Traditionelle Gerichte vegan interpretiert, Tamari aus Buchweizen oder Erbsen, alternative Süßstoffe und innovative nachhaltige Verpackungskonzepte nach dem Motto "Less is more": Auf dem Neuheitenstand in Halle 3A, dem Gemeinschaftsstand "Young Innovators" in Halle 9 oder auf der neuen Sonderfläche "International Newcomers & Start-ups" in Halle 3A entdecken Sie die Trends der Bio-Branche aus erster Hand und lassen sich von nachhaltigen Konzepten inspirieren. Und beim Best New Product Award stimmen Sie für die kreativsten Bio-Produkte des Jahres.

Erleben und entdecken

Auf der BIOFACH erleben sie zertifizierte Bio-Qualität mit allen Sinnen. Lassen Sie sich von unserer vielfältigen Produktpalette zum Probieren verführen – zum Beispiel in der Erlebniswelt OLIVENÖL in Halle 4 oder der Erlebniswelt VEGAN in Halle 4A, wo sich alles um den Trend der pflanzenbasierten Ernährung dreht. Spannende Einblicke in die Welt von Zero-Waste und Unverpackt-Konzepten erhalten Sie im Angebotsbereich UNVERPACKT in Halle 8.
Podiumsdiskussion im Forum Fachhandel

Initiativen und neue Ideen

Die Zukunft der Ernährung gestalten: Der Treffpunkt Initiativen & NGOs in Halle 9 steht im Zeichen des Engagements für politische Themen wie fairer Handel, Tierwohl, Biodiversität, nachhaltigem Umgang mit natürlichen Ressourcen oder soziale Ernährungssysteme. Frischen Wind gibt es bei der Sonderfläche Zukunft braucht Netzwerk. Hier kommt die junge Generation der Bio-Branche zu Wort, knüpft Kontakte und teilt Impulse. Und mit dem Forschungspreis BioThesis werden auch in diesem Jahr wieder herausragende Ideen zu Nachhaltigkeitsfragen im Bereich der Bio-Lebensmittelwirtschaft geehrt.

Fachhandelstreff

Zukunftsfähige Handelskonzepte gemeinsam gestalten: Im Fachhandelstreff in Halle 9 finden Fachhändler Information und Austausch zu aktuellen Themen, Herausforderungen und Möglichkeiten des Handels mit Bio-Lebensmitteln – online, offline und in neuen Kombinationen beider Welten.
Koch auf der Sonderfläche zum Thema Außerhaus Verpflegung

Bio außer Haus – Neue Sonderfläche Treffpunkt HoReCa - GV & Gastro 

Nachhaltig und ökologisch - natürlich auch außer Haus! Bio kommt immer mehr in der Gemeinschaftsverpflegung und Gastronomie an. Zudem stellt die Politik Weichen für mehr Bio außer Haus. Mit einem eigenen Forum im Kongress sowie einem gebündelten Angebot in Halle 3A und bei zahlreichen Ausstellenden bietet die BIOFACH 2024 erstmals eine eigene Anlaufstelle für alle Akteure der Gemeinschaftsverpflegung. Bio-Gastlichkeit von Best Practice, über Vorträge und interaktive Sessions und Networking bis zum kulinarischen Erlebnis im Bio-Vorzeige-Restaurant!

 

Ticketpreise und Infos für Ihren Messebesuch

Alle wichtigen Informationen für Ihren Besuch, den Messeplan, digitale Zusatzangebote, Ticketpreise und Infos zu Ausstellenden und Produkten finden Sie hier.

 

Hallenplan im Messebegleiter in den Händen einer Frau

Messeplan

Verschaffen Sie sich einen Überblick über den aktuellen Hallenplan. Erkunden Sie bereits vorab das Gelände und bereiten Sie sich so bestens auf Ihren Besuch vor!

Ausstellerin zeigt Besucher seine frischen Produkte

Ausstellende und Produkte

Lernen Sie die Ausstellenden und Produkte der BIOFACH kennen! Verschaffen Sie sich bereits vorab einen Überblick auf wen und was Sie sich vor Ort freuen können.

Frau in den öffentlichen Verkehrsmitteln

Anreise und Hotel

Sie suchen Informationen zur Anreise zum Messegelände oder attraktive Sonderkonditionen für Hotels? Dann informieren Sie sich hier.

Frau arbeitet an einem Laptop

BIOFACH digital

Erfahren Sie alles über die Vorteile und Funktionalitäten der zusätzlichen online Plattform "BIOFACH digital", die die BIOFACH zu einem hybriden Messeerlebnis macht.

Ihre Zulassung als Fachbesuchende

Die BIOFACH ist ausschließlich Fachbesuchenden vorbehalten. Denn nur so sichern wir die Kompetenz der Veranstaltung als Weltleitmesse, die Qualität des Angebots und Ihren erfolgreichen Messebesuch.

Bitte haben Sie daher Verständnis, dass für den Kauf von Eintrittskarten bestimmte Nachweise vorgelegt werden müssen.

  • 1. Übersicht über die Legitimation als Fachbesuchende
  • 2. Welchem Wirtschaftszweig müssen Fachbesuchende der BIOFACH angehören?

    Zugelassene Wirtschaftszweige:

    • Fachhandel für Naturkost- und Reformwaren (Reformhäuser, Naturkostläden, Bio-Märkte, Bio-Supermärkte, Direktvermarkter, Hofläden, Versandhandel)
    • Lebensmittel(einzel)handel
    • Getränkeabholmärkte
    • Fachhandel für Wein
    • Drogeriefachmarkt/ Kosmetikfachgeschäft
    • Fachhandel für Feinkost/Delikatessen
    • Fachhandel für Kosmetik
    • Fachhandel für Drogeriewaren
    • Fachhandel für (Natur-) textilien und sonstigen Naturwaren
    • Apotheken
    • Lebensmittel Großhandel
    • Lebensmittel Import & Export
    • Großverpfleger/ Systemgastronomie/ Großküchen
    • Außerhausverpflegung (Caterer & Partyservice)
    • Hotellerie & Gastronomie (Hotel-/Restaurants)
    • Agrar- und Aquawirte / (Bio-)Landwirte, Mitglieder in Bio-Verbänden oder anderen Landwirtschaftsverbänden, Winzer
    • Hersteller von Lebensmitteln und Getränken
    • Hersteller von Kosmetik/ Drogeriewaren
    • Hersteller von (Natur-)Textilien
    • Hersteller von sonstigen Naturwaren
    • Hersteller von Verpackungen (Lebensmittel & Kosmetik)
    • Institute für Körper- und Haarpflege (Friseur, Spa, Schönheitsfarmen, Kosmetiksalons usw.)
    • Gesundheitswesen (Ärzte, Apotheker, Hebammen, Heilpraktiker, Homöopathen, Ernährungsberater, Diätassistenten)
    • Mode- und Textildesigner
    • Medien mit Branchenbezug
    • Dienstleister (als Nachweis ist eine personalisierte schriftliche Einladung eines Ausstellers notwendig)
    Privatbesucher haben keinen Zutritt. Dazu zählen auch alle Personen, die nicht in den genannten Branchen geschäftlich tätig sind.
  • 3. Wo müssen sich Fachbesuchende registrieren und legitimieren ?
    Der Verkauf von Tickets findet ausschließlich online statt. Bitte registrieren Sie sich hierzu in unserem Online-TicketShop und erwerben Sie Ihre Eintrittskarte vorab.

    Vor Ort können keine Tickets erworben werden.

Ansprechpartner für Fragen rund um Ihren Besuch

Portrait von Carl Veldman, Team BesucherService der NürnbergMesse

BesucherService

Carl Veldman und Team

Ob Tickets, Registrierung, Services am Messegelände oder Messeprogramm: Sie planen Ihren Messebesuch und haben noch Fragen? Das Team BesucherService hilft Ihnen gerne weiter.

besucherservice@nuernbergmesse.de +49 9 11 86 06 95 95